Advertisement

Das Theorie-Praxis-Dilemma der Betriebswirtschaftslehre

— Wissenschaftssoziologische Überlegungen zu einem besonderen Verhältnis —
  • Jürgen Freimann
Chapter

Zusammenfassung

Wissenschaft ist Teil der sozialen Lebenspraxis. Sie ist in der Frühzeit der Menschheitsgeschichte — ohne bereits mit diesem Namen bezeichnet zu sein — integrierter Bestandteil der Daseinsvorsorge aller Menschen gewesen, als Bemühen um die Erstellung und Entwicklung von Werkzeugen als Instrumenten der Effektivierung menschlicher Körpereigenschaften. Insbesondere in Gestalt von Heilkunde und Religion war sie jedoch bereits recht frühzeitig auch sozial separiert und begründete soziale Privüegien für einige wenige Menschen insofern, als vielfach Heilkundige und Priester zumindest teüweise von der unmittelbaren Daseinsvorsorge entpflichtet waren. Diese allerdings war — im Gegensatz zu den heute verbreiteten Vorstellungen — auch für die im engeren Sinne produktiv Tätigen keineswegs nur drükkende Last und tagtäglicher Kampf ums Überleben.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bernal, John Desmond (1970): Wissenschaft (Science in history), Reinbek.Google Scholar
  2. Busse von Colbe, Walther (1962): Wirtschaftshochschulen und wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Fakultäten, in: Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 3.Auflage, Stuttgart, Sp. 6391 ff.Google Scholar
  3. Chmielewicz, Klaus (1973): Interessen in der Betriebswirtschaftslehre aus wissenschaftstheoretischer Sicht, in: WSI-Forum, Arbeitsorientierte Einzelwirtschaftslehre contra Kapitalorientierte Betriebswirtschaftslehre, Köln.Google Scholar
  4. Freimann, Jürgen (1984): Geldökonomie und Realökonomie — Bemerkungen zum Gegenstand der Wirtschaftswissenschaften, in: Schanz, Günther (Hrsg.), Betriebswirtschaftslehre und Nationalökonomie, Wiesbaden, S. 39–72.Google Scholar
  5. Freimann, Jürgen (1989): Instrumente sozial-ökologischer Folgenabschätzung im Betrieb, Wiesbaden.Google Scholar
  6. Hauschildt, Jürgen/Petersen, Knut (1987): Phasen-Theorem und Organisation komplexer Entscheidungverläufe — Weiterführende Untersuchungen, in: ZfbF, S. 1043–1062.Google Scholar
  7. Hofmann, Werner (1969): Universität, Ideologie, Gesellschaft — Beiträge zur Wissenschaftssoziologie, Frankfurt.Google Scholar
  8. Hundt, Sönke (1975): Das Rationalprinzip in der Betriebswirtschaftslehre, in: ZfB, S. 165–186.Google Scholar
  9. Hundt, Sönke (1977): Zur Theoriegeschichte der Betriebswirtschaftslehre, Köln.Google Scholar
  10. Kießler, Otfried (1991): Realität und Wirklichkeit in der Managementforschung, Manuskript, Kassel.Google Scholar
  11. Kretschmann, Jürgen (1990): Die Diffusion des kritischen Rationalismus in der Betriebswirtschaftslehre, Stuttgart.Google Scholar
  12. Kuhn, Thomas (1973): Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen, 2. Auflage, Frankfurt.Google Scholar
  13. Liebau, Eckart (1982): Der Habitus der Ökonomen, Arbeitspapier Nr. 12 des Wissenschaftlichen Zentrums für Berufs- und Hochschulforschung, Kassel.Google Scholar
  14. Löffelholz, Josef (1935): Geschichte der Betriebswirtschaft und der Betriebswirtschaftslehre, Stuttgart.Google Scholar
  15. Mellerowicz, Konrad (1952): Eine neue Richtung in der Betriebswirtschaftslehre, in: ZfB, S. 145–161.Google Scholar
  16. Moxter, Adolf (1957): Methodologische Grundfragen der Betriebswirtschaftslehre, FrankfurtGoogle Scholar
  17. Panofsky, Erwin (1992): Die Verteidigung des Elfenbeinturms, in: Panofsky, Dora und Erwin, Die Büchse der Pandora, Frankfurt/New York.Google Scholar
  18. Projektgruppe Im WSI (1974): Grundelemente einer Arbeitsorientierten Einzelwirtschaftslehre, Köln.Google Scholar
  19. Sahlins, Marshall (1978): Stone Age Economics (1972), deutsch auzugsweise in: Duve, Freimut (Hrsg.), Die Zukunft der Ökonomie, Band 12 der Schriftenreihe Technologie und Politik, Reinbek, S. 154–204.Google Scholar
  20. Schneider, Dieter (1979): Schmalenbach und der gesellschaftspolitische Bezug in der Betriebswirtschaftslehre, in: ZfbF, S. 799–828.Google Scholar
  21. Schneider, Dieter (1982): Das Versagen der Paradigma-Vorstellung für die Betriebswirtschaftslehre, in: ZfbF, S. 849–869.Google Scholar
  22. Schneider, Dieter (1987): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 3. Auflage, München.Google Scholar
  23. Steger, Ulrich (Hrsg.) (1992): Handbuch des Umweltmanagements, Stuttgart.Google Scholar
  24. Ulrich, Peter/Thielemann, Ulrich (1992): Ethik und Erfolg, Bern/Stuttgart.Google Scholar
  25. Witte, Eberhard (1968): Phasen-Theorem und Organisation komplexer Entscheidungsverläufe, in: ZfbF, S. 625–647.Google Scholar
  26. Wunderer, Rolf (Hrsg.) (1988): Betriebswirtschaftslehre als Management- und Führungslehre, 2. erg. Auflage, Stuttgart.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • Jürgen Freimann

There are no affiliations available

Personalised recommendations