Advertisement

Motivation

  • Nicole Branger
Chapter
  • 109 Downloads
Part of the Gabler Edition Wissenschaft book series (GEW)

Zusammenfassung

Derivate oder Contingent Claims sind Wertpapiere, deren zukünftige Zahlungen sich ableiten aus den Preisen anderer Wertpapiere oder Güter oder allgemein aus beobachtbaren Größen, die als Underlying dienen können. Sie erlauben den Handel von vielfältigen, zum Teil maßgeschneiderten Zahlungsströmen. Vor allem erlauben sie den gezielten Handel von Risiken. So werden sie unter anderem zur Absicherung von Risiken, aber auch zur gezielten Übernahme von Risiken eingesetzt. Wurden sie zunächst eingeführt im Bereich der Rohstoffpreise, der Aktien und der Zinsprodukte, erweitert sich die Zahl der möglichen Underlyings immer mehr. Mittlerweile werden Derivate auf das Wetter, auf Naturkatastrophen und auf den Strom gehandelt. Auch Kreditderivate gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Es wird vorausgesetzt, daß der Markt friktionslos ist und daß alle Transaktionen zeitgleich zu den aktuellen Preisen durchgeführt werden können.Google Scholar
  2. 2.
    Die Grenzen des Intervalls können unter Umständen unendlich sein.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Nicole Branger

There are no affiliations available

Personalised recommendations