Advertisement

Ökologisches Verhalten durch staatliche Anreize? Zur Bedeutung der Unternehmensethik für die Umsetzung ökologisch motivierter staatlicher Steuerungsmaßnahmen

  • A. Löhr
  • H. Jonas
  • A. Schweitzer
  • K.-M. Meyer-Abich
Part of the Studien zum internationalen Innovationsmanagement book series (SIIM)

Zusammenfassung

Eine umweltorientierte Unternehmensführung kommt bei Licht betrachtet nicht „von selbst“ durch freie Nutzenmaximierung der wirtschaftlichen Akteure zustande, sondern nur als Ergebnis von unternehmerischen Entscheidungen, die auf der Basis konsistenter Randbedingungen in Richtung Umweltorientierung entwickelt werden. Wer deshalb grundsätzlich danach fragt, durch welche Einflüsse unternehmerisches Entscheiden und Handeln in der Marktwirtschaft geprägt wird, muss im Kern drei Steuerungsgrößen („Ordnungselemente”) in Betracht ziehen.129

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. ALWART, H. (Hrsg.): Verantwortung und Steuerung von Unternehmen in der Marktwirtschaft, München und Mering, 1998.Google Scholar
  2. APEL, K.-O.: Diskurs und Verantwortung, Das Problem des Übergangs zur postkonventionellen Moral, Frankfurt/M., 1988.Google Scholar
  3. APEL, K.-O.: Transformation der Philosophie, 2 Bd., Frankfurt/M., 1973.Google Scholar
  4. ARGYRIS, CH.: Personality and Organization, New York, 1957.Google Scholar
  5. BECK, U.: Gegengifte, Die organisierte Unverantwortlichkeit, Frankfurt/M., 1988.Google Scholar
  6. BECKER, L.C.; BECKER, CH. B. (EDS.): Encyclopedia of Ethics, 2 Vol., New York/London 1992 ( Garland).Google Scholar
  7. BIRNBACHER, D.: Sind wir für die Natur verantwortlich?, in: BIRNBACHER, D. (HRSG.): Ökologie und Ethik, Stuttgart, 1986, S. 103–139.Google Scholar
  8. DECI, E.L.: Intrinsic Motivation, New York, 1975.Google Scholar
  9. FREY, B.S.; BOHNET, I.: Die Ökonomie zwischen extrinsischer und intrinsischer Motivation, in: HOMO OECONOMICUS, Bd. XI (1), 1994, S. 1–19.Google Scholar
  10. FREY, B.S.; OSTERLOH, M.: Sanktionen oder Seelenmassage? Motivationale Grundlagen der Unternehmensführung, in: DIE BETRIEBSWIRTSCHAFT, Jg. 57 (1997), S. 307–321.Google Scholar
  11. FREY, B.S.: Markt und Motivation, Wie Preise die (Arbeits-)Moral verdrängen, München,1997.Google Scholar
  12. GRÖSCHNER, R.: Zur rechtsphilosophischen Fundierung einer Unternehmensethik, in: STEINMANN, H.; LÖHR, A. (HRSG.): Unternehmensethik, 2. Aufl., Stuttgart, 1991, S. 103–124.Google Scholar
  13. HABERMAS, J.: Diskursethik–Notizen zu einem Begründungsprogramm, in: HABERMAS, J.: Moralbewußtsein und kommunikatives Handeln, Frankfurt, 1983, S. 53–125.Google Scholar
  14. HABERMAS, J.: Nachmetaphysisches Denken, Frankfurt/M., 1988.Google Scholar
  15. HAMPICKE, U.: Die volkswirtschaftlichen Kosten des Naturschutzes in Berlin, Berlin, 1985.Google Scholar
  16. HARTMANN, P.; JANICH, P. (HRSG.): Die kulturalistische Wende, Zur Orientierung des philosophischen Selbstverständnisses, Frankfurt/M., 1998.Google Scholar
  17. HARTMANN, P.; JANICH, P. (HRSG.): Methodischer Kulturalismus, Zwischen Naturalismus und Postmoderne, Frankfurt/M., 1996.Google Scholar
  18. JANICH, P.: Entwicklungen der methodischen Philosophie, Frankfurt/M., 1992.Google Scholar
  19. JONAS, H.: Das Prinzip Verantwortung, Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation, Frankfurt/M., 1984.Google Scholar
  20. KAMLAH, W.; LORENZEN, P.: Logische Propädeutik, Vorschule des vernünftigen Redens, 2. Aufl., Mannheim, Wien, Zürich, 1973.Google Scholar
  21. LANGE, D.: Ökologie und Ökonomie. Zum Begründungsproblem einer ökologischen Ethik, in: HERMS, E.; LIEBENEHM, G. (HRSG.): Theologische Aspekte der Wirtschaftsethik VI, Loccum 1989, S. 21–33.Google Scholar
  22. LEPPER, M.R.; GREENE, D. (EDS.): The Hidden Costs of Reward, New Perspectives on the Psychology of Human Motivation, Hillsdsale/N.Y., 1978.Google Scholar
  23. LÖHR, A.: Unternehmensethik und Betriebswirtschaftslehre, Stuttgart, 1991.Google Scholar
  24. LORENZEN, P.: Lehrbuch der konstruktiven Wissenschaftstheorie, Mannheim, Wien, Zürich, 1987.Google Scholar
  25. LORENZEN, P.: Normative Logic and Ethics, 2nd ed., Mannheim, Wien, Zürich, 1984.Google Scholar
  26. LORENZEN, P.: Philosophische Fundierungsprobleme einer Wirtschafts-und Unternehmen- sethik, in: STEINMANN, H.; LÖHR, A. (HRSG.): Unternehmensethik, 2.Aufl., Stuttgart, 1991, S. 35–67.Google Scholar
  27. MAYNTZ, R. ET AL.: Vollzugsprobleme der Umweltpolitik, Wiesbaden, 1978.Google Scholar
  28. MEYER-ABICH, K.-M.: Wege zum Frieden mit der Natur, Praktische Naturphilosophie für die Umweltpolitik, München, 1984.Google Scholar
  29. MEYER-ABICH, K.-M.: Wirtschaftliche Verantwortung für die Natur, in: SEIFERT, E. K.; PFRIEM, R. (HRSG.): Wirtschaftsethik und ökologische Wirtschaftsforschung, Bern, Stuttgart, 1989, S. 55–66.Google Scholar
  30. NAGEL, I.H.; SWENSON, W.M.: The Federal Sentencing Guidelines for Corporations: Their Development, Theoretical Underpinnings and Some Thoughts About Their Future, in: WASHINGTON UNIVERSITY LAW QUARTERLY, Vol. 71 (1993), No. 2, pp. 205–259.Google Scholar
  31. NUTZINGER, H.: Zum Verhältnis von Ökonomie und Ethik am Beispiel der Umweltproblematik, in: HERMS, E.; LIEBENEHM, G. (HRSG.): Theologische Aspekte der Wirtschaftsethik VI, Loccum, 1989, S. 343–379.Google Scholar
  32. POPPER, K.R.: Die offene Gesellschaft und ihre Feinde, Band 1: Der Zauber Platons, Bern, 1958.Google Scholar
  33. SCHÜNEMANN, B.: Unternehmenskriminalität und Strafrecht, Köln et al., 1979.Google Scholar
  34. SHARP PAINE, L.: Managing for Organizational Integrity, in: HARVARD BUSINESS REVIEW, Vol. 72, 1994, No. 2, pp. 106–117.Google Scholar
  35. STEINHERR, CH.; STEINMANN, H.; OLBRICH, TH.: Die U.S.-Sentencing Commission Guidelines, Eine Dokumentation, Diskussionsbeitrag Nr. 90 des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung der Universität Erlangen-Nürnberg, Nürnberg, 1997.Google Scholar
  36. STEINMANN, H.; LÖHR, A. (HRSG.): Unternehmensethik, 2. Aufl., Stuttgart, 1991.Google Scholar
  37. STEINMANN, H.; LÖHR, A.: Grundlagen der Unternehmensethik, 2. Aufl., Stuttgart, 1994.Google Scholar
  38. STONE, CH. D.: Should Trees Have Standing?, Toward Legal Rights for Natural Objects, Los Altos, 1974.Google Scholar
  39. STONE, CH. D.: Where the Law Ends, New York et al., 1975.Google Scholar
  40. THE CONFERENCE BOARD: Conference Board Research: Codes of Ethics and Educational Programs, New York, 1988.Google Scholar
  41. VOIGT, R.: Verrechtlichung in Staat und Gesellschaft, in: VOIGT, R.: (HRSG.): Verrechtlichung, Königstein/Ts., 1980, S. 15–37.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • A. Löhr
  • H. Jonas
  • A. Schweitzer
  • K.-M. Meyer-Abich

There are no affiliations available

Personalised recommendations