Anwendungsmöglichkeiten teilkostenorientierter Vorgehensweisen im Rahmen der Angebotskalkulation und kurzfristigen Erfolgsrechnung

  • Christina Tiedemann
Part of the Programm Angewandte Informatik book series (PAI)

Zusammenfassung

“Derjenige, der EDV-Leistungen verkauft und auf die Verkaufserlöse angewiesen ist, muß im umworbenen Markt für die EDV-Leistung seine Preise an den Kosten orientieren.”1) Diese Aussage bezieht sich auf die Berechnung von Preisuntergrenzen, denn den optimalen Preis einer DV-Leistung (z.B. den Preis des höchsten Gewinns) vermag die Kostenrechnung allein nicht zu ermitteln. Dieser ergibt sich vielmehr aus dem Zusammenspiel von Angebot und Nachfrage am Markt. Für die Preisbildung sind somit unbedingt Marktdaten und deren Entwicklung zu berücksichtigen, die mit Hilfe von Marktanalysen und Entscheidungsmodellen des Marketing prognostiziert werden können.2) Wird die Marktseite außer acht gelassen, besteht die Gefahr, sich dann aus dem Markt zu kalkulieren, wenn der kostenorientierte Preis (plus Gemeinkosten- und Gewinnzuschlag als Solldeckungsbeitrag) einer Leistung den durchschnittlichen Marktpreis entsprechender Leistungen übersteigt.3)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1983

Authors and Affiliations

  • Christina Tiedemann
    • 1
  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations