Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 85 Downloads
Part of the Aus dem Programm Nachrichtentechnik book series (volume 38)

Zusammenfassung

Das vorliegende Buch versucht die Lücke zu schließen zwischen den in vielfacher Form vorhandenen theoretischen Abhandlungen über die mathematischen Verfahren der Statistik und den täglich immer wiederkehrenden praktischen Problemen der Ingenieure bei der Analyse digitaler Signale in Wissenschaft und Industrie. Aus der Sicht der Autoren bestand tatsächlich ein Mangel an einer transparenten, verständlichen, anwendungsorientierten Darstellung der so interessanten wie nützlichen statistischen Analyseverfahren. Diese erschließen uns nämlich ein schier unerschöpfliches Feld von Möglichkeiten zur Verbesserung der digitalen Meßdatenverarbeitung und dienen als Basis der damit überhaupt erst realisierbaren Erstellung mathematischer Modelle. Im Zeitalter der „digitalen Revolution“ mit ständig neuen, leistungsfähigeren und kleineren Digitalrechnern ist die Anwendungsbreite dieser Analyseverfahren kaum mehr übersehbar. Kein Ingenieur, der mit gestalten will, wird sich der Notwendigkeit, ja der Faszination entziehen können, seine Modellvorstellungen mit Hilfe der Verfahren der statistischen Analyse digitaler Signale, wenn sie überschaubar und klar in der Anwendung erscheinen, zu realisieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu Kapitel 1: Einführung

  1. 1.
    Gelb A., Applied Optimal Estimation, Cambridge, Massachusetts, MIT- Press, 1974Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1990

Authors and Affiliations

  1. 1.BraunschweigDeutschland
  2. 2.HannoverDeutschland

Personalised recommendations