Advertisement

Rekursion als Hilfsmittel

Chapter
  • 22 Downloads

Zusammenfassung

Ein Objekt wird als rekursiv bezeichnet, wenn es sich teilweise selbst enthält. Eine Definition ist dann rekursiv, wenn das zu definierende Element teilweise durch sich selbst definiert ist. In der Mathematik wird diese Art der Definition gelegentlich bei Funktionen verwendet; so wird die Funktion y = n! etwa folgendermaßen definiert:
$$ n! = \,\, - \left[ {\begin{array}{*{20}{c}} {1\,falls\,n = 1{\mkern 1mu} } \\ {(n\,\, \geqslant \,\,1)} \\ {n*{\text{(}}n{\text{ - 1)}}\,{\text{!}}{\mkern 1mu} \,falls\,{\mkern 1mu} {\text{n}}\,\, > 1} \end{array}} \right. $$
Rekursive Definitionen sind in vielen Fällen kürzer und auch einfacher zu verstehen als nichtrekursive (iterative).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1992

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations