Advertisement

Einführung

  • Ludwig von Bertalanffy
  • Walter Beier
  • Reinhard Laue

Zusammenfassung

Die im Folgenden abzuhandelnde Problematik ist uralt und zugleich h6chst modern. Aus den Anfdngen der griechischen Philosophie sind uns die Aussprfiche des Heraklit vοn Ephesus überliefert: πάντα ρει und μεταβάλλον άναπαύεται — was in der Natur νοη Dauer ist, ist nichts Ruhendes, sondern das, was Heraklit den λόγοζ nannte und was wir übersetzen mögen als das Naturgesetz, das den ewigen Fluß der Erscheinungen beherrscht. Es wdre ein sehr fesselndes Unternehmen, die Geschichte des HerαKlitschen Gedankens durch die verschiedenen Epochen der westlichen Philosophie und Naturwissenschaft zu verfolgen. Hier genüge es zu sagen, daβ das, was ηεRακLιτ vor etwa 25 Jahrhunderten gedacht hat, eines der Hauptprobleme der heutigen Wissenschaft darstellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Akademie-Verlag, Berlin und Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1977

Authors and Affiliations

  • Ludwig von Bertalanffy
  • Walter Beier
    • 1
  • Reinhard Laue
    • 2
  1. 1.Institutes für Biophysik des Bereichs MedizinKarl-Marx-UniversitätLeipzigDeutschland
  2. 2.Institut für Biophysik des Bereichs MedizinKarl-Marx-UniversitätLeipzigDeutschland

Personalised recommendations