Advertisement

„So what?“ Einige raisonierende, resümierende und spekulierende Schlußbetrachtungen

Chapter
  • 27 Downloads
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 59)

Zusammenfassung

Die Idee zu dieser Analyse wuchs aus dem Unbehagen, welches basiert auf dem Eindruck einer allzu unbedingten Konzentration vieler jüngerer Arbeiten auf Elementen des Wandels: die “post-industrielle” Gesellschaft, die “stille” und die “partizipatorische” Revolution, die “Krise der Parteiendemokratie”, die Wissenschafdiche Konjunktur des “Neokorporatismus” und aktuell der “neuen sozialen Bewegungen” — dies sind einige Themen und Thesen, die zweifellos reale Tendenzen aktueller Veränderungen im soziopolitischen Vermittlungsprozeß aufgreifen und konzeptuell wie empirisch zu fassen suchen. Was dabei oft zu kurz konmit sind die stabilen Elemente im soziopolitischen Vermittlungsprozeß, die zwar zumeist mitgedacht werden, aber sich vergleichsweise selten gleichgewichtiger Aufmerksamkeit erfreuen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1987

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations