Advertisement

Europa 1992 pp 55-70 | Cite as

Personal- und Sozialprobleme im zukünftigen EG-Binnenmarkt

  • Ernst Zander

Zusammenfassung

Mit der Vollendung des EG-Binnenmarktes bis zum 1. Januar 1993 wird für rund 320 Millionen Menschen ein gemeinsamer Wirtschaftsraum geschaffen, der durch eine umfassende Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsstaaten der europäischen Gemeinschaft getragen wird. Um die Entscheidungsverfahren im Ministerrat zu beschleunigen und damit auch terminlich die Vollendung des Binnenmarktes zu erreichen, wurde der EWG-Vertrag durch die Europäische Einheitliche Akte geändert. Danach ist eine qualifizierte Mehrheit statt des bisherigen Einstimmigkeitsprinzips in allen binnenmarktrelevanten Entscheidungen möglich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturhinweise

  1. 1.
    Molitor, B.: Europa 1992, Die Vollendung des Binnenmarkts und seine Auswirkungen auf die Sozialpolitik, in: Blätter für Vorgesetzte, Wiesbaden Februar 1989.Google Scholar
  2. 2.
    Deubler, W. Sozialstaat Europa, in: EG-Binnenmarkt 92 — Chancen und Risiken für Betriebe, Freiburg 1988.Google Scholar
  3. 3.
    Zwickel, K., Tarifpolitik in einem gemeinsamen Europa, in: Die Mitbestimmung, Düsseldorf 11/88.Google Scholar
  4. 4.
    GTB und NGG: Ja zur Einheit Europas, in: „Einigkeit“ Nr. 7/8 1989.Google Scholar
  5. 5.
    Lechner, W., Mitbestimmung — ein europäisches Integrationsthema. In: Die Mitbestimmung, Düsseldorf 11/88.Google Scholar
  6. 6.
    Zander, E., Arbeitssicherheit im zukünftigen EG-Binnenmarkt, in: Arbeitssicherheit-Handbuch (Loseblattwerk) Herausgeber: Krause, H., Zander, E. Freiburg 19. Jg. Heft 1/90.Google Scholar
  7. 7.
    Arbeitslosenversicherung in der EG, in: Informationsdienst des iwd Nr. 18, Köln 1989.Google Scholar
  8. 8.
    Probleme mit der Überalterung, in: Informationsdienst des iwd Köln, Nr. 32, 1989Google Scholar
  9. 9.
    Die Alterssicherung in der EG, in: Informationsdienst des iwd Köln, Nr. 32, 1989Google Scholar
  10. 10.
    Die Krankenversicherung in der EG, in: Informationsdienst des iwd Köln, Nr. 23, 1989.Google Scholar
  11. 11.
    Einig in der Richtung — Unterschiede im Detail, in: iwd Köln Nr. 30, 1989.Google Scholar
  12. 12.
    Veranstaltungen in Unternehmen, Gewerkschaftszentralen, u.a. Deutsche Bank, Shell, im Sommersemester 89 im Rahmen des Seminars für Industriebetriebslehre und Organisation der Universität Hamburg.Google Scholar
  13. 13.
    21st Century Report, Reinventing the CEO, A Global Study Conducted Jointly by Korn/Ferry International and Columbia University Graduate School of Business, New York 1989.Google Scholar
  14. 14.
    Ackermann, K.-F., Prognose „Personal“ für das kommende Jahrzehnt — Darstellung aus der Sicht der Wissenschaft, in: PERSONAL Heft 4/89.Google Scholar
  15. 15.
    Posth, M., Prognose „Personal für das kommende Jahrzehnt — Darstellung aus der Sicht der Wirtschaft, in: PERSONAL Heft 4/89.Google Scholar
  16. 16.
    Zander, E.: Arbeiter = Angestellte, 2. Aufl., Haufe Verlag, Freiburg i.Br. 1981.Google Scholar
  17. 17.
    Glaubrecht/ Wagner/ Zander: Arbeitszeit im Wandel, 3. Aufl., Haufe Verlag, Freiburg i.Br. 1987.Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

  • Ernst Zander
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations