Advertisement

Leasing und Steuern

Chapter
  • 30 Downloads
Part of the nbf Neue betriebswirtschaftliche Forschung book series (NBF, volume 65)

Zusammenfassung

Daß es eine vermutlich wichtige Fragestellung darstellt, ob und inwieweit steuerliche Regelungen für die Wahl der Finanzierungsform Leasing einen relevanten Entscheidungsparameter darstellen, kann aufgrund der allgemeinen Überlegungen, die in der Literatur zur Frage der Entscheidungsstabilität von Vorteilhaftigkeitskalkülen in bezug auf steuerliche Sachverhalte angestellt werden, angenommen werden. Da für finanzwirtschaftliche Vorteilhaftigkeitskalküle steuerliche Entscheidungsdifferenzbedingungen nur für sehr spezielle Problembeschreibungen formuliert werden können, dient die Einbeziehung steuerlicher Regelungen nicht einer lediglich optisch eindrucksvollen Aufblähung des Entscheidungskalküls,1) sondern der notwendigen Berücksichtigung des Einflusses einer im Regelfall entscheidungsrelevanten Größe. Nicht die materielle Entzugswirkung steuerlicher Regelungen begründet somit deren Berücksichtigung hinreichend, sondern ausschließlich die formale Relevanz: Kann nicht ausgeschlossen werden, daß die Struktur von Handlungsprogrammen vor Steuern von denen nach Steuern abweicht, ist deren Einbeziehung geboten.2) Entsprechend wird in den in der Literatur angebotenen Empfehlungen, wie ein potentieller Leasingnehmer sein Entscheidungsproblem zu strukturieren und mit relevanten Daten anzureichern habe, detailliert die adäquate Einbeziehung steuerlicher Regelungen erörtert.1) Unbeantwortet bleibt dabei jedoch regelmäßig, weshalb steuerliche Regelungen überhaupt im Entscheidungskalkül potentieller Leasinggeber bzw.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1990

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations