Skip to main content

Direkter oder indirekter Import?

  • Chapter
  • 14 Accesses

Zusammenfassung

Da das Importgeschäft mit viel höheren Kosten und mit größerem Risiko belastet ist als das Inlandsgeschäft, drängt sich dem Importeinkäufer zwangsläufig die Frage nach dem zweckmäßigsten Ablauf des Importvorganges auf. Jeder, der im Ausland einkauft, wird danach trachten, das Risiko so klein wie möglich zu halten. Die Suche nach dem wirtschaftlichen und risikoarmen Import ist demnach die Lösung eines der wichtigsten Probleme des Importgeschäftes überhaupt.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-322-89279-9_8
  • Chapter length: 2 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   54.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-322-89279-9
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   69.99
Price excludes VAT (USA)
Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 1987 Bundesverband Materialwirtschaft und Einkauf e. V. BME, Frankfurt/Main. Verlag: Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden.

About this chapter

Cite this chapter

Sonnemann, K. (1987). Direkter oder indirekter Import?. In: Das Importgeschäft. Gabler Verlag. https://doi.org/10.1007/978-3-322-89279-9_8

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-322-89279-9_8

  • Publisher Name: Gabler Verlag

  • Print ISBN: 978-3-409-02631-4

  • Online ISBN: 978-3-322-89279-9

  • eBook Packages: Springer Book Archive