Advertisement

Entscheidungsunterstützungssystem GEPSIS

  • Peer Völkner
Part of the Bochumer Beiträge zur Unternehmungsführung und Unternehmensforschung book series (BBUU)

Zusammenfassung

Für die Anwendung des in den vorigen beiden Kapiteln dargestellten Konzepts zur Simulation von Geschäftsprozessen wird eine prototypische Implementierung der beschriebenen Modellelemente vorgenommen. Die Implementierung erfolgt auf Grundlage eines Standard-Simulationssystems, da im Vergleich zur Verwendung einer allgemeinen Programmiersprache, eines Simulationspakets oder einer Simulationssprache der Aufwand erheblich reduziert werden kann. Komponenten zur Unterstützung der Modellierung, der Simulation und der Auswertung stehen hierbei bereits zur Verfügung. Durch die Auswahl des objektorientierten Simulationssystems SiMPLE++1 tritt der mögliche Nachteil einer geringeren Flexibilität eines Simulationssystems im Vergleich zu den genannten Alternativen in den Hintergrund. Die hohe Flexibilität des gewählten Simulationssystems ergibt sich dadurch, daß unter Verwendung vorhandener Objektklassen und einer integrierten Programmiersprache benutzerdefinierte Modellelemente mit spezifischen Eigenschaften und Verhalten erstellt werden können. Die im vierten Kapitel beschriebenen Modellelemente werden hier als Objektklassen implementiert und der Menge der in SiMPLE++ standardmäßig verfügbaren Objektklassen, den sogenannten Grundbausteinen, hinzugefügt. Unter Verwendung des aus diesen beiden Teilmengen bestehenden Bausteinkastens erfolgt die Modellierung von Geschäftsprozeßabläufen und deren Simulation. Abbildung 6.1 veranschaulicht die drei Ebenen, die der Simulationskomponente zugrunde liegen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Peer Völkner

There are no affiliations available

Personalised recommendations