Advertisement

Anwendungsbezogene Spezifizierung der Simulationsmodelle

  • Peer Völkner
Chapter
Part of the Bochumer Beiträge zur Unternehmungsführung und Unternehmensforschung book series (BBUU)

Zusammenfassung

Die Erstellung eines Simulationsmodells unter Verwendung der im vorangegangenen Kapitel beschriebenen Objektklassen umfaßt neben der Auswahl und Anordnung von Objekten auch die Festlegung von Attributausprägungen durch den Anwender. Dabei bestimmt der Anwender allerdings nur einen Teil der Attributwerte, allen übrigen werden Ausprägungen durch simulationssteuernde Objekte zugewiesen. Für die Attribute mit automatischer Wertezuordnung kann eine inhaltliche Untergliederung gemäß Abbildung 5.1 erfolgen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Peer Völkner

There are no affiliations available

Personalised recommendations