Advertisement

Das große Herz von Vater Staat

  • Beate Schmidt
Part of the Edition MLP book series (MLP)

Zusammenfassung

Auf individuelle Ausbildungsförderung besteht für eine der Neigung, Eignung und Leistung entsprechende Ausbildung ein Rechtsanspruch nach Maßgabe des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG), wenn dem Auszubildenden die für seinen Lebensunterhalt und seine Ausbildung erforderlichen Mittel anderweitig nicht zur Verfügimg stehen. Im folgenden Beitrag werden wichtige Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem BAföG stellen, aufgegriffen und beantwortet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bundesgesetz über individuelle Förderung der Ausbildung (Bundesausbildungsförderungsgesetz BAföG) vom 26. August 1971 (BGB1. I S. 1409); Neufassung vom 9. April 1976 (BGB1 I S. 989), geändert durch das Gesetz zur Änderung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes und des Arbeitsförderungsgesetzes vom 14. November 1973 (BGB11 S. 989); letztmalig geändert durch das Achtzehnte Gesetz zur Änderung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes vom 17. Juli 1996 (BGB1. I S. 1006).Google Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Beate Schmidt
    • 1
  1. 1.MannheimDeutschland

Personalised recommendations