Advertisement

Kann eine Honorarrechnung für die Leistungsphase I — IV des §15 HOAI prüffähig sein, wenn eine Kostenberechnung nicht vorgelegt wird?

  • Jürgen Rilling

Zusammenfassung

Eigenheim hat Architekt Penibel beauftragt, die Architektenleistungen für seinen Neubau zu übernehmen. Nach Abschluß der Leistungsphasen I – IV des § 15 HOAI, also Planungs- bis zur Genehmigungsreife, macht Penibel eine Teilrechnung. Grundlage dieser Rechnung ist keine Kostenberechnung, sondern lediglich eine Kostenschätzung. Eigenheim weigert sich, diese Rechnung zu bezahlen. Er meint, diese Rechnung sei nicht hinrel· chend prüffähig, obwohl weitere Informationen für ihn nicht erforderlich wären. Auch sei die vorgelegte Kostenschätzung soweit differenziert, daß eine Beurteilung nach § 10 Abs. 4 HOAI möglich sei, dennoch sei für die Abrechnung der Leistungsphasen I – IV eine Kostenberechnung gem. § 10 Abs. 2 Nr. 1 notwendig. Deshalb verweigert er die Bezahlung.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Jürgen Rilling

There are no affiliations available

Personalised recommendations