Advertisement

Hat der Architekt Anspruch auf Schadensersatz, wenn die Baubehörde eine Bauvoranfrage rechtswidrig ablehnt und ihm so eine Provision entgeht?

  • Jürgen Rilling

Zusammenfassung

Architekt Stifter war mit der Baureifmachung des Grundstücks von Eigenheim selbst beauftragt worden. Die Bauaufsichtsbehörde lehnte jedoch diese Bauvoranfrage ab. Wie sich herausstellte, war diese Ablehnung rechtswidrig. Durch diese Ablehnung ging Stifter eine erhebliche Provision verloren. Stifter möchte nun wissen, ob er diese Provision als Schadensersatz von der Bauaufsichtsbehörde verlangen kann.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Jürgen Rilling

There are no affiliations available

Personalised recommendations