Advertisement

Muß der Bauherr für eine unverbindliche grobe Kostenschätzung des Architekten zahlen?

  • Jürgen Rilling
Chapter

Zusammenfassung

Geizig möchte sich ein Haus bauen. Um jedoch die Kosten nicht aus dem Auge zu verlieren, wendet er sich an den Architekten Sparsam, und fordert diesen auf, eine unverbindliche grobe Kostenschätzung zu erstellen. Sparsam und Geizig kommen überein, daß diese Kostenschätzung unentgeltlich erfolgen soll. Diese Vereinbarung wurde lediglich mündlich getroffen. Zeugen waren keine anwesend. Trotz der mündlichen Vereinbarung stellt Sparsam Geizig eine Honorarrechnung über die Vornahme der Grundleistungen der Leistungsphasen 1 und 2 des § 15 HOAI. Geizig weigert sich, diese Honorarrechnung zu bezahlen und verweist auf die mündlich getroffene Vereinbarung. Sparsam leugnet, eine solche Vereinbarung getroffen zu haben.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1998

Authors and Affiliations

  • Jürgen Rilling

There are no affiliations available

Personalised recommendations