Advertisement

Namefinding für E-Brands

  • Bernd M. Samland

Zusammenfassung

Mit „Namefinding“ bezeichnet man seit Ende der achtziger Jahre die professionelle Entwicklung und Überprüfung kommerziell genutzter Namen, vornehmlich Marken- und Firmennamen. Im Rahmen der Markenbildung liefert das Namefinding den Grundstein zur Marke und ist nicht gleichzusetzen mit Termini wie Branding oder Markenkreation. Mit der Evolution des Internets hat das Namefinding eine neue Dimension erhalten. Das Netz konzentriert jede Marke auf eine reine Buchstaben-, Zeichen- oder Zahlenfolge, bei der gestalterische Elemente zunächst keine Bedeutung haben. Weiterhin steht der Markenname im Internet im direktesten und umfangreichsten Namenswettbewerb überhaupt, was ganz besondere Anforderungen an die Unverwechselbarkeit und unmissverständliche Wiedergabe des Namens stellt. Die nachfolgenden Ausführungen fassen die empirisch gesammelten Erfahrungen und Erkenntnisse zusammen, die in der auf Namefinding spezialisierten ENDMARK AG (und ihrer Vorgänger-Company UNYKAT) in den letzten Jahren zu diesem Thema gesammelt wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ries, A/Trout, J., 1981: Positioning. The Battle For Your Mind, New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Bernd M. Samland

There are no affiliations available

Personalised recommendations