Advertisement

Von E-Branding zu ONE-Branding

  • Antonella Mei-Pochtler

Zusammenfassung

Die virtuelle Welt wird immer realer. Längst ist klar: Das Internet verändert unsere Lebensgewohnheiten, die Wirtschaft und das Marketing — in einem kaum geglaubten Ausmaß. Noch nie war Marshall McLuhans Ausspruch „The medium is the message“ so zutreffend und einschränkend zugleich; denn das neue Instrument in dem medialen Orchester besitzt Eigenschaften, die es in seiner Wirkung einzigartig machen. Dieses Massenmedium der Interaktion besitzt die Kraft zur Generierung einer eigenen Markengattung — die der E-Brands — und zur gleichzeitigen Evolution der Markenführung. „The audience is the medium”: Der Zuschauer als User, der Konsument als Partner, ja als „Pro-sument“ ist aktiver und direkter an der kollektiven Markenführung beteiligt. Die Gesamterfahrung mit der Marke in all ihren Aspekten gewinnt damit an Bedeutung relativ zu ihrer Kommunikation.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Antonella Mei-Pochtler

There are no affiliations available

Personalised recommendations