Advertisement

Konflikt und Macht: die leistungsbasierten Herrschaftstheorien von Lenski und Hondrich

  • Andrea Maurer
Chapter
  • 70 Downloads

Zusammenfassung

In den vorangegangenen Ausführungen haben wir dargelegt, daß die Webersche Konzeption allein eine auf gemeinsamen Werten beruhende und unstrittige Ziele verfolgende herrschaftliche Ordnung behandeln kann. Die Implikationen daraus sind, daß sowohl die Funktionsweise des herrschaftlichen Koordinationsmechanismus als auch die Reproduktion der herrschaftlich organisierten sozialen Ordnung als unproblematisch gelten können. Mit der Ableitung der Herrschaftsanerkennung aus gemeinsamen Vorstellungen ist zwar eine wichtige Entstehungsbedingung und Funktionsvoraussetzung legitimer Herrschaft herausgearbeitet, andere Konstitutionsbedingungen einer herrschaftlichen Ordnungsbildung, wie z.B. Macht oder Interessen und damit einhergehende Konflikte und Kontrollprobleme, können freilich nicht erfaßt und diskutiert werden. Daß die Ausblendung von unterschiedlichen Macht-Ausstattungen und individuellen Interessen, wie sie das Legitimitätsargument impliziert, zu gravierenden Leerstellen einer Herrschaftssoziologie führt, kann im folgenden durch die Rekonstruktion und den Vergleich mit leistungstheoretisch fundierten Herrschaftskonzeptionen belegt werden. Damit wäre auch deutlich gemacht, daß die rein definitorische Abgrenzung von Macht und Herrschaft, wie sie Weber vorgelegt hat, dann nicht mehr ausreicht, wenn Situationen zu erklären sind, in denen Akteure nicht durch gemeinsame Werte als freie und gleiche Rechtsgenossen miteinander in Beziehung gesetzt sind, sondern angesichts unterschiedlicher Ausstattungen die kollektive Zwecksetzung und Handlungskoordination durch Interessenkonflikte geprägt ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen/Wiesbaden 1999

Authors and Affiliations

  • Andrea Maurer

There are no affiliations available

Personalised recommendations