Advertisement

Sekundärsymbole

  • Lothar Busch
Chapter
  • 44 Downloads

Zusammenfassung

Wir verstehen unter Sekundärsymbolen solche, die einen Entwicklungsprozeß durchlaufen, wie die Begriffe, für die sie stehen. Sie sind nichts Konstantes, Zeit- und Kulturunabhängiges, sondern sie sind wandelbar und hängen von Übereinkünften ab. Sie entstehen dadurch, daß sinnlich wahrgenommenen Objekten eine zusätzliche Bedeutung beigelegt wird, die der Emotionalität und/oder der Phantasie entstammt. Auf diese Weise werden sie zu Vermittlern zwischen Bewußtsein und Co-Bewußtsein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1997

Authors and Affiliations

  • Lothar Busch

There are no affiliations available

Personalised recommendations