Advertisement

Frauenpolitische Berichterstattung als Alternative?

  • Margret Lünenborg

Zusammenfassung

Die in den vorangegangenen Kapiteln dokumentierten Analysen zur Geschlechterstruktur im Journalismus der vier Vergleichsstaaten haben deutlich gemacht, daß das Gendering unabhängig von den nationalen Bedingungen des Systems Journalismus als Strukturprinzip wirksam ist. Nicht als statische, binäre Logik, sondern im Zusammenwirken von Selbst- und Fremdzuweisung sowie durch die kontinuierliche Deutung, Gestaltung und Bewertung von Tätigkeiten, Fähigkeiten und Positionen erhält Geschlecht die Qualität einer Strukturgröße. Vor allem hierarchische Platzzuweisungen finden im Journalismus nach Geschlecht und damit in einem hohen Maße losgelöst von der Qualifikation statt. Bei der inhaltlichen Spezialisierung — also der horizontalen Struktur im System Journalismus — konnte jedoch nur wenig signifikante geschlechtsspezifische Strukturierung nachgewiesen werden. Die sozialen Gestaltungsspielräume innerhalb des Systems Journalismus richten sich nicht vorrangig nach den Optionen, welche die politischen und sozialpolitischen Rahmenbedingungen als Umwelt bieten. Wäre dies der Fall, so müßten deutlichere Differenzen bei der Gestaltung der Arbeitsbedingungen im Journalismus zwischen den vier Vergleichsstaaten sichtbar werden. Das starke Beharren auf Arbeitsformen, die überwiegend von Männern geprägte Erwartungen und Erfordernisse unabhängig von den jeweils nationalen Potentialen widerspiegeln, zeugt von der Beständigkeit dieser Werte, die von den Trägem der Leistungsrollen zum professionellen Selbstverständnis stilisiert werden. Diese Stilisierung findet nicht nur von Männern, sondern bis zu einem gewissen Grade auch von den Journalistinnen selbst statt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1997

Authors and Affiliations

  • Margret Lünenborg

There are no affiliations available

Personalised recommendations