Advertisement

Grundlagen lokaler Sozialpolitik

  • Karlheinz Blessing
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 98)

Zusammenfassung

Die staatliche Produktion sozialer Leistungen ist dadurch gekennzeichnet, daß soziale Notlagen aus dem jeweiligen Problemkontext herausgelöst, in ein vorabstandardisiertes Schema überführt und administrativ-professionell verarbeitet werden. Das Problem wird in einzelne Dimensionen zerlegt, auf einen sozialen Fall reduziert und mittels ex-ante-Konditionierung, hauptsächlich unter Verwendung der Steuerungsmedien Recht und Geld, einer Lösung zugeführt. Dieses Problembearbeitungsmuster hat seinen Sinn bei typischen, eindimensionalen sozialen Risiken, die leicht standardisierbar, auf monokausale Ursachen zurückführbar und durch einfache kausale Steuerung behebbar sind. Beispiele für die Eignung dieses Interventionsmusters sind die materielle Kompensation von Einkommensausfällen bei Alter, Invalidität, Krankheit und Arbeitslosigkeit oder die sozialrechtliche Besserstellung benachteiligter Personengruppen. Es handelt sich hierbei vorwiegend um die typischen Risiken der industriellen Produktionsgesellschaft.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1987

Authors and Affiliations

  • Karlheinz Blessing
    • 1
  1. 1.Konstanz/FrankfurtDeutschland

Personalised recommendations