Advertisement

Die Unternehmung als finanziell-rechtliche Einheit

  • Rudolf Ott
  • Manfred Wendlandt
Chapter
  • 20 Downloads
Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Zusammenfassung

Im Abschnitt A wurde über die Wirtschaft im allgemeinen gesprochen; nun soll die Unternehmung als finanziell-rechtliche Wirtschaftseinheit betrachtet werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    z. B. Krause/Bantleon, Organisation und Finanzierung von Industrieunternehmen — Das moderne Industrieunternehmen — Betriebswirtschaft für Ingenieure, Friedr. Vieweg — Sohn, Braunschweig 1971.Google Scholar
  2. 1).
    s. auch Krause/Bantleon, a.a.O. S. 194 ff.Google Scholar
  3. 1).
    Bei mehr als 3 000 000,— DM Grundkapital mindestens zwei Personen.Google Scholar
  4. 1).
    Bei Bergbau und eisenschaffender Industrie (Montan-Industrie) paritätische Beteiligung der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat. Bei Familiengesellschaften mit weniger als 500 Arbeitnehmern entfällt das Wahlrecht der Arbeitnehmer.Google Scholar
  5. 1).
    Ein Lobbyist ist ein Interessenvertreter, der z. B. Abgeordnete oder die öffentliche Meinung zu beeinflussen versucht.Google Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg + Sohn Verlag Gmbh, Braunschweig 1972

Authors and Affiliations

  • Rudolf Ott
  • Manfred Wendlandt

There are no affiliations available

Personalised recommendations