Advertisement

Werkstoffverhalten bei Biegeumformungen

  • Erwin Semlinger
  • Waldemar Hellwig
Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Zusammenfassung

Während der Umformung schmiegt sich der Zuschnitt an die Stempeldruckfläche an. Im Bereich der Biegerundung dehnt sich die Außenseite des Bleches, sie nimmt dabei Zugspannungen auf, die oberhalb der Fließgrenze 1) liegen. Die an der Stempelrundung anliegende Blechinnenseite wird gestaucht; sie erfährt Druckspannungen, die ebenfalls größer als die Fließgrenze sind. Im Werkstoffinnern werden die Fasern nur innerhalb des elastischen Bereiches beansprucht; sie könnten nach der Umformung wieder zuriickfedern, wären die Oberflächen nicht plastisch verformt. Daher federt das gebogene Blech nur soweit zurück, bis sich die Spannungen gegenseitig ausgeglichen haben (Bilder E/1 a...c).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1990

Authors and Affiliations

  • Erwin Semlinger
    • 1
  • Waldemar Hellwig
    • 2
  1. 1.Technikerschule für BlechverarbeitungSindelfingenDeutschland
  2. 2.FrasnachtSchweiz

Personalised recommendations