Advertisement

Aufbau der Ziehwerkzeuge

  • Erwin Semlinger
  • Waldemar Hellwig
Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Zusammenfassung

Der Aufbau eines Ziehwerkzeuges ist von der gewählten Pressenart abhängig (siehe H.1). Auswechselbare Werkzeugaufbau- und Umformteile zum Tiefziehen zylindrischer Näpfe auf doppeltwirkenden Ziehpressen zeigt Bild I/1. Ziehstempel müssen wegen der Zipfelbildung am Zargenrand der gezogenen Näpfe um mindestens 20...40 mm länger als die Ziehteilhöhe sein; Auswechselstempel sind meist 100 mm lang. Im Ziehstempel verhindern Luftkanäle (d.h. eine oder mehrere Bohrungen, 3...8 mm ø) die Entstehung eines Vakuums im Ziehteil beim Abstreifen (Bild I/2). Ohne Belüftung ist das Abstreifen der Näpfe vom Stempel erschwert; dünnwandige Teile könnten infolge des äußeren Luftdruckes zusammengedrückt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1990

Authors and Affiliations

  • Erwin Semlinger
    • 1
  • Waldemar Hellwig
    • 2
  1. 1.Technikerschule für BlechverarbeitungSindelfingenDeutschland
  2. 2.FrasnachtSchweiz

Personalised recommendations