Advertisement

Flächentragwerke

  • B. Klein
Part of the Viewegs Fachbücher der Technik book series (VFT)

Zusammenfassung

Ein ebenes Flächentragwerk zeichnet sich gegenüber volumenhaften Körpern dadurch aus, daß die Dickenabmessung viel kleiner als die Seitenabmessungen ist. In diesem Sinne spricht man von Dünnwandigkeit, wenn das Verhältnis Dicke zu Seite kleiner 1/5 ist. Somit kann ein eigentlich dreidimensionales Problem auf ein zweidimensionales Problem reduziert werden. Als Ergänzung zu den Ausführungen in Kapitel 8.6 sollen hier weitere Grundbeziehungen entwickelt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. /20.1/
    Knothe, K.: Flächentragwerke. Vorlesungsmitschrift, TU-Berlin, 1980Google Scholar
  2. /29.2/
    Girkmann, K.: Flächentragwerke. Springer-Verlag, Berlin-Wien, 1974Google Scholar
  3. /20.3/
    Flügge, W.: Statik und Dynamik der Schalen. Springer-Verlag, Berlin, 1962zbMATHGoogle Scholar

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1989

Authors and Affiliations

  • B. Klein
    • 1
  1. 1.FG: Leichtbau-KonstruktionGesamthochschule Kassel - UniversitätKasselDeutschland

Personalised recommendations