Advertisement

Die moderne wissenschaftliche Revolution: Relativität und Quantenmechanik

  • Dietrich Schroeer
Chapter
  • 53 Downloads

Zusammenfassung

Das Zeitalter der modernen Physik wurde durch die Relativitätstheorie eingeleitet, die Newtons absoluten Raum und die absolute Zeit entthronte. In der Folge führte die Quantentheorie zu einem Dualismus und zu einer Unbestimmtheit in der experimentellen Wissenschaft, die im scharfen Gegensatz zum frühen Absolutheitsanspruch stehen. Beide Theorien, die die wissenschaftliche Revolution des 20. Jahrhunderts ausmachen, betonen die Rolle des Beobachters im Experiment. In der Relativitätstheorie spielt seine Position und seine Lokalzeit eine zentrale Bedeutung, in der Quantenmechanik hat der Beobachtungsvorgang selbst einen Einfluß auf die Meßergebnisse.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu Kapitel 12

  1. 102.11
    M. Jammer, The Conceptual Development of Quantum Mechanics, McGraw- Hill, New York 1966Google Scholar
  2. 112.21
    G. Gamov, Mr. Tomkins’ seltsame Reisen durch Kosmos und Mikrokosmos, Vieweg, Braunschweig 1980Google Scholar
  3. 112.
    R. P. Feynman, R. B. Leighton, M. Sands, Vorlesungen über Physik, Olden- bourg, 1973 ff.Google Scholar
  4. 112.41
    W. Heisenberg, Physik und Philosophie, Ullstein 1978Google Scholar
  5. 112.51
    Forman, K. von Meyenn, Quantenmechanik und Weimarer Republik, Vieweg, Braunschweig 1984Google Scholar
  6. 112.61
    L. Marder, Reisen durch die Raum-Zeit, Vieweg, Braunschweig 1979Google Scholar
  7. [12.71
    K. Baumann, R. Sexl, Die Deutungen der Quantentheorie, Vieweg, Braun- schweig 1983Google Scholar
  8. [12.81
    F. Sehen, Die Debatte um die Quantentheorie, Vieweg, Braunschweig 1983Google Scholar
  9. 112.
    R. Sexl, H. K. Schmidt, Raum, Zeit, Relativität, Vieweg, Braunschweig 21979Google Scholar
  10. [12.101
    W. Heisenberg, Der Teil und das Ganze, Piper, München 1971 112.111 G. Holton, Thematische Analyse, Suhrkamp, Frankfurt 1981Google Scholar
  11. [12.121
    J. Bernstein, A Comprehensible World, Random House, New York 1967Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1984

Authors and Affiliations

  • Dietrich Schroeer

There are no affiliations available

Personalised recommendations