Advertisement

Felder (F)

  • Alan M. Portis
  • Hugh D. Young
Chapter
  • 54 Downloads

Zusammenfassung

Bei der Beschreibung der Wechselwirkungen von Teilchen und größeren Körpern hat sich der Feldbegriff sehr bewährt. Die Gravitationswechselwirkung zweier Körper kann durch Kräfte beschrieben werden, aber oft ist es einfacher, das Gravitationsfeld zu verwenden. Jede Masse erzeugt in dem sie umgebenden Raum ein Gravitations-feld, und jede andere Masse, die sich in diesem Feld befindet, erfährt eine Kraft, die dem Feld proportional ist. Wird das Feld durch eine auf kleinem Raum konzentrierte kugelsymmetrische Massenverteilung erzeugt, ist das Feld von deren Mittelpunkt radial nach außen gerichtet und fällt wie 1/r 2 ab. Bei einer komplizierteren Massenverteilung ist auch das Feld entsprechend komplizierter. Der Wechselwirkung kann eine potentielle Energie zugeordnet werden. Die potentielle Energie pro Masseneinheit wird Gravitationspotential genannt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© der deutschen Ausgabe Friedr. Vieweg + Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig 1978

Authors and Affiliations

  • Alan M. Portis
  • Hugh D. Young

There are no affiliations available

Personalised recommendations