Advertisement

Anlage und Durchführung der Hauptuntersuchung

  • Wolfgang Schönpflug
  • Heinz Heckhausen
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2580)

Zusammenfassung

Die Untersuchung folgte dem in den Naturwissenschaften üblichen experimentellen Ansatz und fand im eigenen Laboratorium statt. Die kritischen Versuchsbedingungen wurden eigens zum Zwecke der Untersuchung hergestellt. In erster Linie sollte die Schallbelastung der Versuchsteilnehmer variieren. Dies wurde durch Einspielen zusätzlichen Schalls bewerkstelligt. Unter einer experimentellen Bedingung wurde auf das Einspielen von Schall verzichtet und der Versuchsraum bei einem Ruhepegel von knapp 45 dB (A) belassen. In drei weiteren Bedingungen wurde die Schallintensität auf 60, 90 und 105 dB (A) erhöht. Die Auswahl der insgesamt vier Schallintensitäten ergab sich aufgrund der Erfahrungen in den vorangehenden Versuchsreihen I und II, die zusammen mit ihren Ergebnissen in späteren Abschnitten beschrieben sind. Diese Untersuchungen hatten gezeigt, daß ohne eine mindestens vierstufige Variation der Schallbelastung die Abhängigkeitsfunktionen der Schallbelastung bei der vorliegenden Fragestellung nur unzureichend geschätzt werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1976

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Schönpflug
    • 1
  • Heinz Heckhausen
    • 2
  1. 1.Institut für PsychologieFreien Universität BerlinDeutschland
  2. 2.Psychologisches InstitutRuhr-Universität BochumDeutschland

Personalised recommendations