Advertisement

Ein analytisches Konzept der Einstellungen zum Wohlfahrtsstaat

  • Edeltraud Roller
Chapter
  • 45 Downloads
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 115)

Zusammenfassung

Primäres Ziel dieser Arbeit ist eine empirische Analyse der Einstellungen zum Wohlfahrtsstaat der Bundesrepublik. Diese erfordert einen konzeptuellen Rahmen und d.h. in der Terminologie der Theorie des politischen Systems ein Konzept einer spezifischen Policy-Kultur (vgl. Kapitel 2.2), das die relevanten Einstellungen identifiziert, diese systematisch voneinander unterscheidet und deren Beziehung untereinander spezifiziert. Darüber hinaus wird versucht, die Einstellungen zum Wohlfahrtsstaat auch in Hinblick auf ihre Relevanz für das Funktionieren der wohlfahrtsstaatlichen Policy zu analysieren. Die in der Politischen Kultur-Forschung formulierte Stabilitätsbedingung der Kongruenz von Struktur und Kultur kann auch auf die Policy-Ebene des politischen Systems angewendet werden, d.h., daß das Funktionieren der Policy-Performanz eine entsprechende Unterstützung auf Seiten der Bürger voraussetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1992

Authors and Affiliations

  • Edeltraud Roller

There are no affiliations available

Personalised recommendations