Advertisement

Die Bedeutung der sozialen und persönlichen Lebensumstände der Arbeitenden für das betriebliche Konfliktergebnis

  • Hanns Peter Euler
Chapter
Part of the Studien zur Sozialwissenschaft book series (SZS, volume 12)

Zusammenfassung

In diesem Abschnitt sollen die Zusammenhänge und Wechselbeziehungen zwischen den persönlichen und sozialen Lebensumständen der Arbeiterschaft und ihren Wahrnehmungen und Beteiligungen im betrieblichen Arbeitskonfliktgeschehen untersucht werden. Bereits in den industriesoziologischen Untersuchungen des Vereins für Sozialpolitik kurz nach der Jahrhundertwende konnte die hohe Komplexität der Zusammenhänge zwischen betrieblichen und nichtbetrieblichen Einflußgrößen empirisch belegt werden. So kommt M. Bernays (1910, S. 284) zu der Auffassung, daß von der unschätzbaren Menge der anzunehmenden komplexen Wechselbeziehungen und Einflußgrößen im Bereich der persönlichen Lebensverhältnisse der Arbeitenden praktisch nur wenige in einer empirischen Studie faßbar sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1977

Authors and Affiliations

  • Hanns Peter Euler

There are no affiliations available

Personalised recommendations