Advertisement

Strukturelle und prozessuale Aspekte regionaler Planung. Das Beispiel Hessen

  • Jochen Schulz zur Wiesch
Part of the Leviathan Sonderheft book series (LSOND, volume 3)

Zusammenfassung

Die Fragestellung dieses Beitrages richtet sich auf eine empirisch abgestützte Funktionsbestimmung der räumlichen Planung auf regionaler Ebene. Wir gehen ohne weitere Darlegung davon aus, daß die vollzogene Ausweitung der jüngeren lokalen Politikforschung auf gesamtstaatliche Steuerungsprozesse (vgl. Grauhan ed. 1975) derzeit noch unter einem Mangel an empirischem Material über reale Problemverarbeitungsmuster an den institutionellen Nahtstellen zwischen staatlicher und kommunaler Politik leidet. Während das Konzept der „Politikverflechtung“ zwischen Zentralstaat und Bundesländern durch die Arbeiten von Scharpf et al. 1976 eine — wenngleich stark binnenadministrativ geprägte — empirische Fundierung erfahren hat, stehen Funktionsanalysen zur Landes- und Regionalplanung noch aus oder beschränken sich auf enge, meist ökonomische Teilaspekte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Ausgeglichene Funktionsräume, Grundlagen für eine Regionalpolitik des mittleren Weges (Veröffentlichungen der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Forschungs- und Sitzungsberichte Bd. 94) Hannover.Google Scholar
  2. Baestlein, Angelika/Gerhard Hunnius/Werner Jann/Manfred Konukiewitz: Der „Goldene Zügel“der Kommunen — Ein Rückblick auf die These vom staatlichen „Durchgriff“am Beispiel der Standortprogrammplanung in Nordrhein-Westfalen (in diesem Heft).Google Scholar
  3. Goedecke, Otto, 1978: Regionalplanung in Bayern: Das Regionalbewußtsein wächst erst langsam, in: Innere Kolonisation (IKO), S. 148 ff.Google Scholar
  4. Deutscher Städtetag, 1976: Die Städte in der Wirtschaftspolitik, Grundsätze kommunaler Wirtschaftsförderung, DST-Umdruck Nr. K 355 vom 29. 1. 1976.Google Scholar
  5. Forschungsgruppe Produktivkraftentwicklung Nordhessen an der Gesamthochschule Kassel, 1978: Probleme einer arbeitsorientierten Regionalpolitik, Untersuchungen am Beispiel hessischer Förderräume, Kassel.Google Scholar
  6. Grauhan, Rolf-Richard (Hrsg.), 1975: Lokale Politikforschung (2 Bde.), Frankfurt/M.Google Scholar
  7. Kommission für wirtschaftlichen und sozialen Wandel 1977: Wirtschaftlicher und sozialer Wandel in der Bundesrepublik Deutschland (Gutachten der Kommission), Göttingen.Google Scholar
  8. Landesentwicklungsplan Hessen ’80: Schriften zum Landesentwicklungsplan, H. 1, Wiesbaden 1970, Neudruck 1973 i. d. F. der Feststellung durch die Hessische Landesregierung vom 27. 4. 1971 (zit. LEPHeft 1).Google Scholar
  9. Landesentwicklungsplan HESSEN ′80, Durchführungsabschnitt für die Jahre 1975–1978, Schriften zum Landesentwicklungsplan, Heft 4, Wiesbaden 1974 (zit.: LEP Heft 4)Google Scholar
  10. Naschold, Frieder 1972: Zur Politik und Ökonomie von Planungssystemen, in: Planung und Information, Materialien zur Planungsforschung, hrsg. von Gerhard Fehl u. a., Gütersloh 1972, S. 69 ff.Google Scholar
  11. Naschold, Frieder, 1978: Alternative Raumpolitik, Ein Beitrag zur Verbesserung der Arbeitsund Lebensverhältnisse, Kronberg/Ts.Google Scholar
  12. Naschold, Frieder/Werner Väth, 1976: Raumstrukturelle Entwicklungspolitik als Strategie langfristiger Arbeitsplatzsicherung, in: Die Neue Gesellschaft, S. 460 ff.Google Scholar
  13. Raumordnungsbericht 1974 der Bundesregierung, BT-Drs. 7/3582Google Scholar
  14. Rebentisch, Dieter, 1975: Anfänge der Raumordnung und Regionalplanung im Rhein-Main-Gebiet, in: Hessisches Jahrbuch für Landesgeschichte, S. 307 ff.Google Scholar
  15. Scharpf, Fritz/Bernd Reissert/Fritz Schnabel, 1976: Politkverflechtung, Theorie und Empirie des kooperativen Föderalismus, Kronberg/Ts.Google Scholar
  16. Schulzzur Wiesch, Jochen, 1977: Regionalplanung in Hessen, Ein Beitrag zur empirischen Planungsforschung (Schriften des Deutschen Instituts für Urbanistik Bd. 60), Stutgart u. a.Google Scholar
  17. Schulzzur Wiesch, Jochen, 1978: Regionalplanung ohne Wirkung? Überlegungen zur Situation der übergemeindlichen Planung, in: Archiv für Kommunalwissenschaften, S. 21 ff.Google Scholar
  18. Storbeck, Dietrich/Michael Lücke, 1975: Die gesellschaftspolitische Relevanz regionalpolitischer Ziele, in: Ausgeglichene Funktionsräume, S. 19 ff.Google Scholar
  19. Treuner, Peter, 1975: Thesen zur neuen Tendenz der räumlichen Entwicklung, in: Raumforschung und Raumordnung, S. 159 ff.Google Scholar
  20. Väth, Werner, 1975: Zu einer Strukturanalyse staatlicher Tätigkeitsbereiche am Beispiel der Bundesraumordnung, in: R. R. Grauhan (Hrg.), Lokale Politikforschung, Frankfurt 1975, S. 101 ff.Google Scholar
  21. Wahl, Rainer, 1978: Rechtsfragen der Landesplanung und Landesentwicklung, 2 Bände, Berlin.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1980

Authors and Affiliations

  • Jochen Schulz zur Wiesch

There are no affiliations available

Personalised recommendations