Advertisement

Gewerkschaftsbewegung und Geschichte

  • Lars Lambrecht
Chapter
  • 13 Downloads
Part of the Jahrbuch für Sozialökonomie und Gesellschaftstheorie book series (JSG)

Zusammenfassung

In den Gewerkschaften, der Öffentlichkeit und unter Sozialwissenschaftlern ist es zur Diskussion über Probleme der Gewerkschaftsbewegung — v.a. ihrer Geschichte — gekommen. Worum geht es?1.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 4.
    O. Negt, Soziologische Phantasie und exemplarisches Lernen. Zur Theorie und Praxis der Arbeiterbildung, Frankfurt/M., Köln 51971, S. 9.Google Scholar
  2. 7.
    F. Deppe, G. Fülberth, J. Harrer (Hrsg.), Geschichte der deutschen Gewerkschaftsbewegung, Köln 1977, S. 13.Google Scholar
  3. Die von Grebing kritisierte unzureichende Literaturbasis ist etwas relativiert durch F. Deppe, G. Fülberth/J. Harrer, Aktuelle Probleme der Geschichtschreibung der Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung“, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 24. Jg., H. 4, 1979, S. 488–498, und ebd. 5/79, S. 569–596.Google Scholar
  4. 17.
    N. Paech, Es wird wieder kälter in der Republik, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 24. Jg., H. 5, 1979, S. 596–599Google Scholar
  5. 26.
    vgl. dazu: H. Asseln u.a., Sozialwissenschaft und Arbeitnehmerinteresse. Die Auseinandersetzungen um den Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Universität Marburg, Köln 1977.Google Scholar
  6. 37.
    Die Literaturübersicht von Henryk Skrzypczak, Gewerkschaftsbewegung in Deutschland. Ein Bericht zu ihrer Historiographie, in: IWK, 14. Jg., H. 4, 1978, S. 455–473, ist äußerst sachkundig, obwohl sie der marxistischen Forschung und auch der „Gewerkschaftsgeschichte“ (vgl. ebd., S. 469) nicht gerecht wird.Google Scholar
  7. vgl. ferner: K. Tenfelde, Zum Stand der Gewerkschaftsgeschichte, in: GWM, 29. Jg., 2/1978, S. 125–127.Google Scholar
  8. 44.
    B.v. Mutius, Dichtung und Wahrheit in der Gewerkschaftsgeschichte, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, 24. Jg., H. 2, 1979, S. 229–244;Google Scholar
  9. 47.
    vgl. I. Geiss, Die Fischer-Kontroverse. Ein kritischer Beitrag zum Verhältnis zwischen Historiographie und Politik in der Bundesrepublik, in: Ders., Studien über Geschichte und Geschichtswissenschaft, Frankfurt/M. 1972, S. 108–198;Google Scholar
  10. 54.
    G. Fülberth/J. Harrer, Die deutsche Sozialdemokratie 1890–1933, Darmstadt/Neuwied, 1974, S. 9–14;Google Scholar
  11. 61.
    Kritisch dazu: W. Bührer/L. Lambrecht u.a., Kongreßbericht, in: DAS ARGUMENT Nr. 113, 21. Jg., 1979, S. 118–121;Google Scholar
  12. 64.
    vgl. ferner: U. Borsdorf, Werkstatt der Erinnerungen. „Veteranen“-Treffen der Gewerkschaften im Bildungszentrum Oberjosbach v. 9.-11. 2. 1979, in: GWM, 30. Jg., 4/1979, S. 250–253;Google Scholar
  13. 65.
    Vgl. die Beiträge von H. Grebing, H.J. Steinberg, H. Mommsen, L. Niethammer in: GWM, 27. Jg., 5/1976, S. 257–287Google Scholar
  14. 76.
    E. Engelberg, Zur Forschung über Entstehung, Struktur und Entwicklung des Proletariats, in: BzG, 20. Jg., H. 3, 1978, S. 362–368, ebd. S. 366.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1980

Authors and Affiliations

  • Lars Lambrecht

There are no affiliations available

Personalised recommendations