Advertisement

Hypothesen

  • Günther Steinkamp
  • Wolfgang H. Stief

Zusammenfassung

Die Lage der Familie im Verteilungssystem ökonomischer, sozialer und kultureller Ressourcen und Partizipationschancen beeinflußt in bedeutsamem Umfang sozialisationsrelevante Interaktions- und Kommunikationsprozesse in der Familie. Die berücksichtigten Aspekte der sozialen Stellung der Familie — subjektive Rezeption und Verarbeitung der beruflichen Arbeitsbedingungen, Berufsstatus, soziales Prestige, Einkommen, formale Bildung — stellen wesentliche Bedingungsfaktoren dar für die erfaßten Dimensionen der familialen Erziehung, d.h. für die erziehungsrelevanten Einstellungen, Erziehungsziele und -praktiken der Eltern sowie für die Perzeption des Erziehungsprozesses durch die Kinder.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1978

Authors and Affiliations

  • Günther Steinkamp
    • 1
  • Wolfgang H. Stief
    • 1
  1. 1.Pädagogische Hochschule Westfalen — Lippe Abteilung Bielefeld — Fachbereich IIDeutschland

Personalised recommendations