Advertisement

Die Ökonomie Des Raumes: Die Grenze der Schuld

  • Shannee Marks
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 77)

Zusammenfassung

In meiner Darlegung habe ich durchgehend gezeigt, daß eine Theorie des Wertes anders als die der klassischen politischen Ökonomie der deutschen nationalökonomischen Tradition zugrundeliegt. Ersteres ist eine Ökonomie der Zeit, während letzteres eine von Raum ist. Für die deutsche Nationalökonomie als der Theorie nationaler Identität wird Wert durch Raum und nicht durch Zeit erzeugt. Nur der Raum ist ewig; Rodbertus sprach von einer “ewigen Rente”. Nur das was ewig ist, besitzt Wert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 216.
    vgl. J. Goebbels, Michael, ein deutsches Schicksal in Tagebuchblättern, München 1928Google Scholar
  2. 219.
    Friedrich Nietzsche, “Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben”, in: Werke I, Frankfurt 1976, S. 282Google Scholar
  3. 221.
    Armin Mohler, Die konservative Revolution in Deutschland 1918–1932, Darmstadt 1972, S. 104Google Scholar
  4. 225.
    Erik Grawert-May, “Konkurrenz und Sadismus”, in: Freibeuter 4, 1980, S. 67Google Scholar
  5. 226.
    Werner Sombart, Händler und Helden, Berlin 1917, S. 36Google Scholar
  6. 227.
    Walther Vogel, “Die Bilanz des staatlich-völkischen Lebensraumes”, in: Weltwirtschaftsdämmerung, hrsg. Von Prof. Dr. Karl Haushofer und Prof. Dr. Walther Vogel, Stuttgart 1934, S. 91Google Scholar
  7. 233.
    Rudolf Böhmer, Das Erbe der Enterbten, München 63, 1928,, S.Google Scholar
  8. 239.
    Ernst von Salomon, Die Stadt, Berlin 1932, S., 142Google Scholar
  9. 250.
    Hans Grimm, Volk ohne Raum, Gesamtausgabe, Bd. 7–10, Lippoldsberg 1969, S. 1239Google Scholar
  10. 258.
    Ferdinand Fried, Autarkie, Jena 1932, S. 131Google Scholar
  11. 261.
    Ferdinand Fried, Wende der Weltwirtschaft, Leipzig 1939, S. 164Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH. Opladen 1987

Authors and Affiliations

  • Shannee Marks

There are no affiliations available

Personalised recommendations