Advertisement

Ingleharts Theorie der Stillen Revolution — Darstellung Ihrer Grundannahmen

  • Oscar W. Gabriel
Chapter
  • 84 Downloads
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 76)

Zusammenfassung

Nach den Annahmen der sozialwissenschaftlichen Werteforschung gehören Werte und Wertorientierungen zu den wichtigsten gesellschaftlichen Kontroll- und Integrationsmechanismen: Karl Otto HONDRICH (1979:73) stellt ihre integrative Funktion folgendermaßen dar: “Wie bringt es eine Gesellschaft fertig, daß sie unter der Sprengkraft dieser (divergierenden individuellen, OWG.) Bedürfnisse nicht auseinanderbricht? Die Antwort lautet zunächst generell: Indem sie den Bedürfnissen auf den... vier Kanälen: durch Werte, Normen, Belohnungen/Bestrafungen und Veränderungen von Zwangs-/Freiheitsgraden gegensteuert. Bedürfnisse werden buchstäblich kanalisiert. (Hervorh. OWG.)”. Auch HABERMAS (1973:70f) verweist auf die Abhängigkeit der gesellschaftlichen Integration von den Leistungen des sozio-kulturellen Systems, zu dessen tragenden Bestandteilen Werte und Wertorientierungen gehören (zur gesellschaftlichen Bedeutung von Werten/Wertorientierungen vgl: KLAGES, HERBERT 1985:28f; KLAGES 1984:9ff).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutsche Verlag GmbH, Opladen 1986

Authors and Affiliations

  • Oscar W. Gabriel

There are no affiliations available

Personalised recommendations