Advertisement

Politische Kultur als Wissenschaftlicher Analyseansatz

  • Oscar W. Gabriel
Chapter
  • 80 Downloads
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 76)

Zusammenfassung

Das Konzept der politischen Kultur wurde erstmals ausführlich in einem im Jahre 1956 von Gabriel A. ALMOND (1956:396ff) publizierten Aufsatz vorgestellt. Es gehört zu den typischen Errungenschaften der “verhaltenstheoretischen Revolution” in der amerikanischen Politikwissenschaft (vgl. KAVANAGH 1983:6, 48ff; vgl. auch den knappen Überblick über die Zielsetzungen des “behavioral approach” bei: EASTON 1967; eine zusammenfassende Darstellung der “Behavioralismus-Kontroverse” findet sich bei: FALTER 1982). Die allgemeinen methodologischen Ziele dieser Schule sind für unser Thema weniger von Interesse als ihr Bemühen, den Objektbereich der Politikwissenschaft unter inhaltlichen Gesichtspunkten neu zu bestimmen. Diesem Versuch nämlich verdankt unter anderem das Konzept der politischen Kultur sein Entstehen. Weitere wichtige Impulse gingen von der Erfahrung des Zusammenbruchs demokratischer Ordnungen in Mitteleuropa, insbesondere vom Scheitern der Weimarer Republik, aus (vgl. VERBA 1965a:131; ALMOND 1980: 16ff; CONRADT 1980:223).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutsche Verlag GmbH, Opladen 1986

Authors and Affiliations

  • Oscar W. Gabriel

There are no affiliations available

Personalised recommendations