Advertisement

Subsidiaritätsprinzip, Neue Subsidiarität und Nachbarschaftshilfe

  • Klaus Deimer
  • Dieter Jaufmann
Chapter
  • 35 Downloads
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 81)

Zusammenfassung

Die derzeit in der Regierungsverantwortung befindlichen Parteien in Bonn sind auch auf dem sozialpolitischen Felde mit der Zielsetzung angetreten, eine Neubesinnung und Erneuerung für die Sozialpolitik vorzunehmen. Der Bundeskanzler formulierte dies so: “Diese Politik der Erneuerung ist der einzig erfolgversprechende Weg, um auch die finanziellen Fundamente unseres sozialen Netzes zu festigen. Dafür müssen wir unseren Mitbürgern Opfer zumuten. Dafür brauchen wir ihre Bereitschaft zur Solidarität. Diese Solidarität verlangt eine Atempause in der Sozialpolitik” (Kohl 1982: 19 f.)2).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Atteslander, P., 1960: Der Begriff der Nachbarschaft in der neueren Gemeindesoziologie, in: Schweizerische Zeitschrift für Volkswirtschaft und Statistik 96: 443–458Google Scholar
  2. Badelt, Ch., 1980: Sozioökonomie der Selbstorganisation. Beispiele zur Bürgerselbsthilfe und ihre wirtschaftliche Bedeutung, Frankfurt/Main, New YorkGoogle Scholar
  3. Behrendt, J.-U./Deneke, Ch./Itzwerth, R./Trojan, A., 1981: Selbsthilfegruppen vor der Vereinnahmung?, in: Badura, B./ von Ferber, Ch. (Hrsg.): Selbsthilfe und Selbstorganisation im Gesundheitswesen, München, Wien, 91–124Google Scholar
  4. Blüm, N., 1983: Gibt es Alternativen zum Sozialstaat? Aus der Sicht der CDU, in: Koslowski, P./Kreuzer, P./Löw, R. (Hrsg.): Chancen und Grenzen des Sozialstaats, Tübingen, 229–237Google Scholar
  5. Bundesvorstand der CDU, 1975: Unsere Politik für Deutschland. Mannheimer Erklärung. Erklärung des Bundesvorstandes der CDU auf dem 23. Bundesparteitag der CDU, verabschiedet vom Bundesvorstand der CDU am 12. November 1975, MannheimGoogle Scholar
  6. Deimer, K./Jaufmann, D./Kistler, E./Pfaff, M., 1983: Selbsthilfe in der Sozialpolitik — ein Lösungsansatz?, in: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Aus Politik und Zeitgeschichte B 34: 14–29Google Scholar
  7. Deneke, Ch., 1981: Selbsthilfegruppen und Sozialarbeit, in: Müller, S./Otto, H.-U./Olk, Th. (Hrsg.): Sozialarbeit als soziale Kommunalpolitik, Neue Praxis, Sonderheft 6, Neuwied, 199–208Google Scholar
  8. Der Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung (Hrsg.), 1984: Soziale Sicherheit 1984. Informationen zur Sozialpolitik und zum Haushaltsbegleitgesetz 1984, BonnGoogle Scholar
  9. Dettling, W./Herder-Dorneich, Ph./Kevenhörster, P./Adenauer, G./Hoffmann, Ch.H./Stahl, H., 1976: Die Neue Soziale Frage und die Zukunft der Demokratie, BonnGoogle Scholar
  10. Dettling, W., 1982: Die ‘Neue Soziale Frage’, in: Becher, H.J. (Hrsg.): Die Neue Soziale Frage. Zum soziologischen Gehalt eines sozialpolitischen Konzeptes, Opladen, 1–32Google Scholar
  11. Deutscher Bundestag (Hrsg.), 1984: Bericht der Bundesregierung zu Fragen der Pflegebedürftigkeit, BTDrS. 10/1943 vom 05.09.1984, BonnGoogle Scholar
  12. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge (Hrsg.), 1924: Der Einfluß der Finanznot auf die öffentliche und private Wohlfahrtspflege (37. Fürsorgetag), KarlsruheGoogle Scholar
  13. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge (Hrsg.), 1925: Die Neuregelung der öffentlichen Fürsorge unter dem Druck der Finanznot (38. Fürsorgetag), KarlsruheGoogle Scholar
  14. Ehrenberg, H./Fuchs, A., 1980: Sozialstaat und Freiheit, Frankfurt/MainGoogle Scholar
  15. Engelhardt, W.W., 1978: Alte und neue soziale Fragen — zu ihren begrifflichen, historischen, zeitanalytischen und systematischen Zusammenhängen, in: Widmaier, H.P. (Hrsg.): Zur Neuen Sozialen Frage, Berlin, 33–55Google Scholar
  16. Ermecke, G., 1981: Zehn Thesen zur sozial-wissenschaftlichen Grundlegung und sozial-ethischen Bedeutung des Subsidiaritätsprinzips, in: Kimminich, O. (Hrsg.): Subsidiarität und Demokratie, Düsseldorf, 62–67Google Scholar
  17. Fink, U., 1982: Mehr Subsidiarität oder mehr Planung? Wie kann unser Gesundheitswesen fortentwickelt werden?, in: Fink, U. (Hrsg.): Wie krank ist unsere Gesundheit?, Frankfurt/Main, Berlin, Wien, 11–19Google Scholar
  18. Fink, U., 1983: Unentgeltliche soziale Dienstleistungen aus der Sicht eines Bundeslandes, in: Sozialer Fortschritt 32 (Sonderbeilage zu Nr. 3): IX–XIGoogle Scholar
  19. Geissberger, W., 1975: Das kleine Netz, in: Tagesanzeiger, Magazin Nr. 47 vom 22.11.1975, Zürich, 30–34Google Scholar
  20. Geißler, H., 1977 : Die Neue Soziale Frage, Freiburg im BreisgauGoogle Scholar
  21. Geißler, H., 1983: Wir setzen auf die ansteckende Kraft guter Vorbilder. Start der Aktion: “Reden ist Silber — Helfen ist Gold”. Initiative zur Förderung privater Selbst- und Nächstenhilfe, in: Informationen des Bundesministers für Jugend, Familie und Gesundheit Nr. 9: 17–19Google Scholar
  22. Groser, M./Veiders, W.W., 1979: Die Neue soziale Frage, Sankt AugustinGoogle Scholar
  23. Heinze, R.G./Olk, Th., 1984: Rückzug des Staates -Aufwertung der Wohlfahrtsverbände?, Ms. (erscheint in: Bauer, R./ Dießenbacher, H. (Hrsg.): Organisierte Nächstenliebe. Wohlfahrtsverbände und Selbsthilfe in der Krise des Sozialstaates, Opladen)Google Scholar
  24. Herzog, R., 1975 : Subsidiaritätsprinzip, in: Kunst, H./Herzog, R./Schneemelcher, W. (Hrsg.): Evangelisches Staatslexikon, Stuttgart, Berlin, 2591–2597Google Scholar
  25. Heuß, Th., 1951: Ansprache des Bundespräsidenten Professor Dr. Th. Heuß zum Ersten Deutschen Selbsthilfetag 1950, in: Der ständige Ausschuß für Selbsthilfe (Hrsg.): Der Erste Deutsche Selbsthilfetag, Göttingen, 13–18Google Scholar
  26. Infratest, 1984: Inifes-Sonderauswertung “Bürger und Sozialstaat”, München 1981, zitiert nach: Deimer, K./Kistler, E./ Pfaff, M./Theis, A., Die Berücksichtigung von Verbraucherinteressen bei staatlichen Anbietern, Frankfurt/Main, New York, 186Google Scholar
  27. Infratest Sozialforschung, 1983: Herausforderungen der Sozialpolitik, MünchenGoogle Scholar
  28. Institut für Demoskopie Aliensbach, 1983: Jeder sechste pflegt einen älteren Menschen, in: Aliensbacher Berichte Nr. 24Google Scholar
  29. Jostock, P., 1948: Die sozialen Rundschreiben: Papst Leo XIII., Über die Arbeiterfrage (Rerum novarum), Papst Pius XI., Über die gesellschaftliche Ordnung (Quadragesimo anno), Freiburg im BreisgrauGoogle Scholar
  30. Karrenberg, F., 1969 : Katholische Soziallehre, in: Karrenberg, F. (Hrsg.): Evangelisches Soziallexikon, Stuttgart, Berlin, 662–669Google Scholar
  31. Klanberg, F., 1978a: Armut und ökonomische Ungleichheit in der Bundesrepublik Deutschland, Frankfurt/Main, New YorkGoogle Scholar
  32. Klanberg, F., 1978b: Die empirischen Grundlagen der Neuen Sozialen Frage, in: Widmaier, H.P. (Hrsg.): Zur Neuen Sozialen Frage, Berlin, 127–147Google Scholar
  33. Klüber, F., 1974: Katholische Soziallehre und demokratischer Sozialismus, BonnGoogle Scholar
  34. Kohl, H., 1982: Regierungserklärung des Bundeskanzlers vor dem Deutschen Bundestag. Für eine Politik der Erneuerung, in: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (Hrsg.): Reihe Berichte und Dokumentationen, BonnGoogle Scholar
  35. Kohl, H., 1983: Regierungserklärung des Bundeskanzlers vor dem Deutschen Bundestag. Programm der Erneuerung: Freiheit, Mitmenschlichkeit, Verantwortung, in: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (Hrsg.): Bulletin, Nr. 43, 397–412Google Scholar
  36. Kortmann, K., 1978: Probleme der Armut im Sozialstaat, in: Pfaff, M./Voigtländer, H. (Hrsg.): Sozialpolitik im Wandel, Bonn, 127–144Google Scholar
  37. Lachenmayer, R., 1982: Ehrenamtliche Dienste, in: Soziale Arbeit 31 : 548–551Google Scholar
  38. Münder, J., 1984: Subsidiarität, in: Eyferth, H./Otto, H.-U./ Thiersch, H. (Hrsg.): Handbuch zur Sozialarbeit/Sozialpädagogik, Neuwied, Darmstadt, 1147–1160Google Scholar
  39. Niedrig, H., 1982: Zum Erscheinungsbild der freien Wohlfahrtspflege, in: Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. (Hrsg.): Jahrbuch der Arbeiterwohlfahrt 1981/82, Bonn, 148–153Google Scholar
  40. Nokielski, H., 1981: Organisierte Nachbarschaftshilfe als “neue” Form sozialen Helfens, in: Sociologia internationalis 19: 139–156Google Scholar
  41. Offe, C., 1972: Strukturprobleme des kapitalistischen Staates, Frankfurt/MainGoogle Scholar
  42. O.V., 1983: Nürnberg erleichtert häusliche Altenpflege, in: Süddeutsche Zeitung, Nr. 9 vom 13.01.1983, 19Google Scholar
  43. Papst Pius XI., 1931: Enzyklika “Quadragesimo anno” (Über die gesellschaftliche Ordnung), in: Acta Apostolicae Sedis 23: 177–228Google Scholar
  44. Pfaff, M./Voigtländer, H., 1978: Soziale Sicherheit zwischen Anspruch und Wirklichkeit, in: Pfaff, M./Voigtländer, H. (Hrsg.): Sozialpolitik im Wandel, Bonn, 25–40Google Scholar
  45. Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (Hrsg.), 1984: Soziale Initiativen. Reden ist Silber. Helfen ist Gold, BonnGoogle Scholar
  46. Schulze, H., 1981: Die Effektivität sozialpolitischer Interventionen im Bereich Gesundheit, Diss., AugsburgGoogle Scholar
  47. Seeger, C., 1981: Modelle ehrenamtlicher Mitarbeit in der Altenhilfe, in: Soziale Arbeit 30: 302–309Google Scholar
  48. Socialdata, 1980: Anzahl und Situation zu Hause lebender Pflegebedürftiger, Stuttgart, Berlin, Köln, MainzGoogle Scholar
  49. Strasser, J., 1979: Grenzen des Sozialstaats? Soziale Sicherung in der Wachstumskrise, Köln, Frankfurt/MainGoogle Scholar
  50. Thiemeyer, T., 1981: Selbsthilfe und Selbsthilfebetriebe aus ökonomischer Sicht, in: Badura, B./von Ferber, Ch. (Hrsg.): Selbsthilfe und Selbstorganisation im Gesundheitswesen, München, Wien, 203–217.Google Scholar
  51. Trojan, A./Deneke, Ch./Estorff, A., 1983: Selbsthilfegruppen -nur ein Mittelschichtphänomen? Überlegungen zur Einrichtung von Selbsthilfe-Kontakt-Stellen, in: Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. (Hrsg.): Selbsthilfegruppen Nachrichten, Gießen, 15Google Scholar
  52. Utz, A.F., 1953: Die geistesgeschichtlichen Grundlagen des Subsidiaritätsprinzips, in: Utz, A.F. (Hrsg.): Das Subsidiaritätsprinzip, Heidelberg, 7–17Google Scholar
  53. Utz, A.F., 1956: Formen und Grenzen des Subsidiaritätsprinzips, HeidelbergGoogle Scholar
  54. von Ferber, Ch., 1983: Unentgeltliche soziale Dienstleistungen aus der Sicht des Medizinsoziologen, in: Sozialer Fortschritt 32 (Sonderbeilage zu Nr. 3): V–IXGoogle Scholar
  55. von Nell-Breuning, O., 1962 : Subsidiaritätsprinzip, in: Görres-Gesellschaft (Hrsg.): Staatslexikon, Bd. 7, Freiburg im Breisgau, 826–833Google Scholar
  56. von Nell-Breuning, O., 1976: Das Subsidiaritätsprinzip, in: Theorie und Praxis der sozialen Arbeit 27: 6–17Google Scholar
  57. von Nell-Breuning, O., 1984: Solidarität und Subsidiarität, in: Deutscher Caritasverband (Hrsg.): Der Sozialstaat in der Krise?, Freiburg im Breisgau, 88–95Google Scholar
  58. Weber, M., 19252: Wirtschaft und Gesellschaft, 1. Halbband, TübingenGoogle Scholar
  59. Winterstein, H., 1978: Armut: Grundlage der Neuen Sozialen Frage, in: Widmaier, H.P. (Hrsg.): Zur Neuen Sozialen Frage, Berlin, 57–78Google Scholar
  60. Worms, B., 1984: Ansprache auf dem Landesparteitag der rheinischen CDU 1984, zitiert nach: o.V.: Worms geht auf Distanz zum Sparkurs der Bundesregierung, in: Die Welt, Nr. 212 vom 10.09.1984, 4Google Scholar
  61. Zsifkovits, V., 1980 : Subsidiaritätsprinzip, in: Klose, A./ Manti, W./ Zsifkovits, V. (Hrsg.): Katholisches Soziallexikon, Graz, Wien, Köln, Innsbruck, München, 2994–3000Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1986

Authors and Affiliations

  • Klaus Deimer
  • Dieter Jaufmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations