Advertisement

Das Panel pp 58-72 | Cite as

Panels in der Kommunikationsforschung

  • Jochen Hansen
Part of the Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 39)

Zusammenfassung

Im Rahmen der Forschung, die sich mit den Wirkungen von personaler und von Massenkommunikation beschäftigt, kam es laut Schulz im letzten Jahrzehnt zu einer “erfreulichen Renaissance” des Panels (1982: 66); dabei dürfte seine eigene Erfahrung bei der oben beschriebenen Pfadanalyse zum Europawahlkampf nicht selten sein: daß nämlich viele bereits in den Panel-Studien der vierziger Jahre beobachteten Gesetzmäßigkeiten auch heute noch gelten; es stelle sich ein “Déjà-vu-Gefühl ein, obgleich es sich hier nicht um eine Wahl im üblichen Sinne handelte” (Schulz, 1981: 158) — und obwohl heute verfeinerte Analyseinstrumente eingesetzt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1982

Authors and Affiliations

  • Jochen Hansen

There are no affiliations available

Personalised recommendations