Advertisement

Einleitung und Problemstellung

  • Norbert Müller
Chapter
  • 13 Downloads
Part of the XBeiträge zur sozialwissenschaftlichen Forschung book series (BEISOFO, volume 13)

Zusammenfassung

Seit einigen Jahren ist allenthalben eine wachsende Sensibilisierung gegenüber Problemen zu verzeichnen, die ein Leben des Menschen in einer von ihm selbst geschaffenen ‘künstlichen’ Umwelt, in einer, wie es Adam treffend kennzeichnet, “Mensch-Maschinen-Kommunikationsgesellschaft” [2,S.13], mit sich bringt. Diese Probleme stellen sich auf verschiedenen Ebenen. Zunächst wird die Trennlinie zwischen lebenden und technischen Systemen unscharf, was neben einer philosophischen Debatte (siehe [25],[31]) eine Neuorientierung in wissenschaftstheoretischer und methodologischer Hinsicht angeregt hat (vgl. [26], deren volle Tragweite erst heute sichtbar wird. In technologischer Hinsicht ermöglichte die Entwicklung offener Systeme ein

“replacing human elements in operating systems that automatically generate intelligence or information which can be used in the operation of control systems” [9,S.67](vgl. [15,S.10]).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1973

Authors and Affiliations

  • Norbert Müller

There are no affiliations available

Personalised recommendations