Advertisement

Politische Ökonomie — Herkunft, Probleme, Ansätze: Eine Übersicht

  • Gerhard Himmelmann
Part of the Politische Vierteljahresschrift Sonderhefte 8/1977 book series (PVS, volume 8/1977)

Zusammenfassung

Der folgende Übersichtsartikel soll eine Art „Nabelschau“ der Politischen Ökonomie innerhalb der Politischen Wissenschaft bieten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albert, H.: Politische Ökonomie und rationale Politik. Vom wohlfahrtsökonomischen Formalismus zur politischen Soziologie, in: Theoretische und institutionelle Grundlagen der Wirtschaftspolitik, hrsg. v. H. Besters, Berlin 1967.Google Scholar
  2. Albert, H.: Der Mythos der totalen Vernunft, in: Adorno, Th. W. (Hrsg.), Der Positivismusstreit in der deutschen Soziologie, Neuwied 1969, S. 193 ff.Google Scholar
  3. Albert, H.: Ökonomische Ideologie und politische Theorie, 2. Aufl., Göttingen 1972.Google Scholar
  4. Albert, H.: Marktsoziologie und Entscheidungslogik, Neuwied 1967.Google Scholar
  5. Albert, H.: Macht und Zurechnung. Von der funktionellen zur institutionellen Verteilungstheorie, Schm. Jb. 75/1955, S. 57 ff.Google Scholar
  6. Albert, H.: Modell-Platonismus: Der neoklassische Stil des ökonomischen Denkens in kritischer Betrachtung, in: Marktsoziologie und Entscheidungslogik, Neuwied 1967.Google Scholar
  7. Aldrup, D.: Das Rationalitätsproblem in der politischen Ökonomie, Tübingen 1971.Google Scholar
  8. Aldrup, D.: Rationale Theorie der Politik — Kritischer Rationalismus und irrationale Theorie der Politik, in: Lührs u. a. (Hrsg.), Kritischer Rationalismus und Sozialdemokratie, Bd. I, Berlin 1975.Google Scholar
  9. Altvater u. a.-. Materialien zur Kritik der bürgerlichen Ökonomie. Begründung einer Lehreinheit „Politische Ökonomie“, Gießen 1971.Google Scholar
  10. Arndt, H.: Wirtschaftliche Macht, München 1974.Google Scholar
  11. Arndt, H.: Markt und Macht, 1973, 2. Aufl. von Mikroökonomische Theorie, Bd. I, Tübingen 1966.Google Scholar
  12. Arrow, K. J.: Social Choice and Individual Values, New York 1963.Google Scholar
  13. Badura, B.: Bedürfnisstruktur und politisches System, Stuttgart 1972.Google Scholar
  14. Baran, P. A.: Zur politischen Ökonomie der geplanten Wirtschaft, Frankfurt/M. 1969.Google Scholar
  15. Barry, B. M.: Neue Politische Ökonomie, Ökonomische und Soziologische Demokratietheorie, Frankfurt/M. 1975.Google Scholar
  16. Becker, W.: Kritik der Marxschen Wertlehre, Hamburg 1972.Google Scholar
  17. Beckerath, E. v. u. a. (Hrsg.), Probleme der normativen Ökonomik und der wirtschaftspolitischen Beratung, Schr. d. V. f. Socialpolitik, Berlin 1963.Google Scholar
  18. Bernholz, P.: Grundlagen der Politischen Ökonomie, Bd. I/II, Tübingen 1972, 1975.Google Scholar
  19. Berthel, J.: Zielorientierte Unternehmenssteuerung, Stuttgart 1973.Google Scholar
  20. Bidlingmaier, J.: Zielkonflikte und Zielkompromisse im unternehmerischen Entscheidungsprozeß, Wiesbaden 1968.Google Scholar
  21. Bley u. a. (Autorenkollektiv), Ökonomik der Arbeit, 6. Aufl., Berlin (Ost) 1974.Google Scholar
  22. Böckels/Scharf/Widmaier: Machtverteilung im Sozialstaat, München 1976.Google Scholar
  23. Böhm, F.: Die Ordnung der Wirtschaft als geschichdiche Aufgabe und rechtschöpferische Leistung, Stuttgart 1936.Google Scholar
  24. Böhm-Bawerk, E.V.: Macht oder ökonomisches Gesetz?, in: Zeitsch. f. Volkswirtschaft, Sozialpolitik und Verwaltung, Bd. 23, 1914, S. 205 ff.Google Scholar
  25. Böhret, C.: Politische Wirtschaftslehre. Portrait einer Disziplin, in: ders./Grosser, D. (Hrsg.), Interdependenzen von Politik und Wirtschaft, Festgabe f. Gert von Eynern, Berlin 1967, S. 11–35.Google Scholar
  26. Böhret, C.: Politische Ökonomie, in: Eynern, G. v. u. a. (Hrsg.), Wörterbuch zur politischen Ökonomie, Opladen 1973, S. 292 ff.Google Scholar
  27. Bohnen, A.: Die utilitaristische Ethik als Grundlage der modernen Wohlfahrtsökonomik, Göttingen 1964.Google Scholar
  28. Boulding, K. E.: Gerechtigkeit im Wirtschaftsleben, in: Külp/Schreiber (Hrsg.), Soziale Sicherheit, Köln 1971.Google Scholar
  29. Boulding, K. E.: Principles of Economic Policy, New York 1958.Google Scholar
  30. Boulding, K. E.: Ökonomie als Moralwissenschaft, 1969, in: Vogt, W. (Hrsg.), Seminar: Politische Ökonomie, Frankfurt/M. 1973, S. 102 ff.Google Scholar
  31. Boulding, K. E./Pfaff, M.: Transferwirtschaft: Regelungstheorie der Wirtschafts-und Sozialpolitik, in: Wirtschaftswoche (Kontaktstudium), Nr. 36/1972.Google Scholar
  32. Braun, G.: Politische Ökonomie für den Sozialkundeunterricht, Hamburg 1976.Google Scholar
  33. Brauweiler, H.: Wirtschaftslehre als Politische Wissenschaft, München-Berlin 1938.Google Scholar
  34. Briefs, G.: Grenzmoral in der pluralistischen Gesellschaft, in: Beckerath, E. v. u. a. (Hrsg.), Wirtschaftsfragen der freien Welt, 2. Aufl., Frankfurt/M. 1957, S. 97 ff.Google Scholar
  35. Brunner, O.: Das „ganze Haus“ und die alteuropäische „Ökonomik“, 1950, wieder abgedruckt in: Neue Wege der Sozialgeschichte, Göttingen 1956, S. 47 ff.Google Scholar
  36. Brus, W.: Funktionsprobleme der sozialistischen Wirtschaft, Frankfurt/M. 1971.Google Scholar
  37. Buchanan, J. M.: The Demand and Supply of Public Goods, Chicago 1968.Google Scholar
  38. Buchanan, J. MV Tullock, G.: The Calculus of Consent. Logical Foundations of Constitutional Democracy, Ann Arbor 1962.Google Scholar
  39. Bucharin, N.: Das Elend der subjektiven Wertlehre. Die politische Ökonomie des Rentners, 1926, Frankfurt/M. 1966.Google Scholar
  40. Chmielewicz, K.: Arbeitnehmerinteressen und Kapitalismuskritik in der Betriebswirtschaftslehre, Reinbek 1975.Google Scholar
  41. Dahl, R. A./Lindblom, Ch. E.: Sieben Grundziele der Gesellschaftsgestaltung, in: Gäfgen, G. (Hrsg.), Grundlagen der Wirtschaftspolitik, Köln 1966.Google Scholar
  42. Dahl, R. A./Lindblom, Ch. E.: Politics, Economics and Welfare, New York 1963.Google Scholar
  43. Davis, A. O./Hinich, M.: A Mathematical Model of Policy Formation in a Democratic Society, in: Bernd, J. L. (ed.), Mathematical Science, Dallas 1966.Google Scholar
  44. Dettling, W. (Hrsg.), Macht der Verbände — Ohnmacht der Demokratie?, München 1976.Google Scholar
  45. Dettling, W. u. a.: Die Neue Soziale Frage und die Zukunft der Demokratie, Bonn 1976.Google Scholar
  46. Diefenbach/Grözinger/Ipsen/Warthenpfuhl/Wengenroth: Wie real ist die Realanalyse, in: ProKla, H. 24/1976, S. 173 ff.Google Scholar
  47. Dobb, M.: Organisierter Kapitalismus. Fünf Beiträge zur Politischen Ökonomie, Frankfurt/M.1966.Google Scholar
  48. Downs, A.: Ökonomische Theorie der Demokratie, 1957, Tübingen 1968.Google Scholar
  49. Duve, F.: Was kostet das Industriesystem?, in: Technologie und Politik, aktuell-Magazin, Nr. I, Reinbek 1975.Google Scholar
  50. Easton, D.: A Framework for Political Analysis, Englewood Cliffs 1965.Google Scholar
  51. Eberle, F.: Bemerkungen zum Erklärungsanspruch der Marxschen Theorie, in: Aspekte der Marxschen Theorie I, Frankfurt/M. 1973.Google Scholar
  52. Eberle, F./Hennig, E.: Anmerkungen zum Verhältnis von Theorie und Praxis, in: Gesellschaft. Beiträge zur Marxschen Theorie 2, hrsg. v. Backhaus u. a., Frankfurt/M. 1974.Google Scholar
  53. Elsner, W.: Die „neue politische Ökonomie“ und Ansätze politisch-ökonomischer Neubesinnung in den Wirtschaftswissenschaften, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, H. 11/1975 undGoogle Scholar
  54. Elsner, W.: Die „neue politische Ökonomie“ und Ansätze politisch-ökonomischer Neubesinnung in den Wirtschaftswissenschaften, in: Blätter für deutsche und internationale Politik, H. I/1976.Google Scholar
  55. Engelhardt, W. W.: Politische Ökonomie und Utopie, in: Lührs u. a. (Hrsg.), Kritischer Rationalismus und Sozialdemokratie, Bd. II, Berlin 1976, S. 201 ff.Google Scholar
  56. Euchner, W.: Egoismus und Gemeinwohl. Studien zur Geschichte der bürgerlichen Philosophie, Frankfurt/M. 1973.Google Scholar
  57. Eynern, G. v.: Grundriß der Politischen Wirtschaftslehre 1968, 2. Aufl., Opladen 1972.Google Scholar
  58. Eynern, G. v. u. a. (Hrsg.): Wörterbuch zur politischen Ökonomie, Opladen 1973, 2. Aufl. 1977.Google Scholar
  59. Fach, W.: Über einige Schwierigkeiten der Neuen Politischen Ökonomie: Das Beispiel des Koalitionstheorie, in: Zeitschr. f. d. ges. Staatswiss., Bd. 129/1973, S. 247 ff.Google Scholar
  60. Ferber, Ch. v.: Werden die Sozialpolitiker aus den Erfahrungen lernen?, in: Gewerkschaftliche Monatshefte, H. 3/1977, S. 151 ff.Google Scholar
  61. Fetscher, I.: Kritische Glossen zum Demokratieverständnis, in: Lembruch, G. u. a. (Hrsg.), Demokratisches System und politische Praxis, München 1971.Google Scholar
  62. Fleischmann, G.: Wissenschaftstheorie und Demokratie, in: Hamburger Jahrbuch, 13. Jg., Tübingen 1968, S. 35 ff.Google Scholar
  63. Frank, J.: Kritische Ökonomie, Reinbek 1976.Google Scholar
  64. Frank, J.: Neue Politische Ökonomie als Kritik der herrschenden Wirtschaftstheorie?, in: Widmaier, H. P. (Hrsg.), Politische Ökonomie des Wohlfahrtsstaates, Frankfurt/M. 1974, S. 313 ff.Google Scholar
  65. Freier, U./Lieber, P.: Politische Ökonomie des Sozialismus in der DDR. Frankfurt/M. 1972.Google Scholar
  66. Frey, B. S.: Entwicklung und Stand der Neuen Politischen Ökonomie, in: Widmaier, H. P. (Hrsg.), Politische Ökonomie des Wohlfahrtsstaates, Frankfurt/M. 1974, S. 30 ff.Google Scholar
  67. Frey, B. S./Meißner, W. (Hrsg.), Zwei Ansätze der Politischen Ökonomie. Marxismus und ökonomische Theorie der Politik, Frankfurt/M. 1974.Google Scholar
  68. Frey, B. S.: Eine Einschätzung der Neuen Politischen Ökonomie der 70er Jahre, in: Zeitschrift f. d. ges. Staatswiss. Bd. 131/1975, S. 697 ff.Google Scholar
  69. Frey, B. S. /Lau, L.: Towards an Mathematical Model of Government Behavior, in: Zeitschrift für Nationalökonomie, Bd. 28/1968, S. 355 ff.Google Scholar
  70. Gäfgen, G. (Hrsg.): Theorie der wirtschaftlichen Entscheidung, 2. Aufl., Tübingen 1968.Google Scholar
  71. Galbraith, J. K.: American Capitalism. The Concept of Countervailling Power, Boston 1952.Google Scholar
  72. Galbraith, J. K.: Gesellschaft im Überfluß, München 1959.Google Scholar
  73. Galbraith, J. K.: Die moderne Industriegesellschaft, 1967, München 1968.Google Scholar
  74. Galbraith, J. K.: Wirtschaft für Staat und Gesellschaft, München-Zürich 1974.Google Scholar
  75. Galbraith, J. K.: Volkswirtschaftslehre als Glaubenssystem, in: Vogt, W. (Hrsg.), Seminar: Politische Ökonomie, Frankfurt/M. 1973, S. 56 ff.Google Scholar
  76. Gossen, H.H.: Entwicklung der Gesetze des menschlichen Verkehrs und der daraus fließenden Regeln für das menschliche Handeln, Neuauflage Braunschweig 1954.Google Scholar
  77. Graichen, D. u. a. (Autorenkollektiv): Sozialistische Betriebswirtschaft, 2. Aufl., Berlin (Ost) 1973.Google Scholar
  78. Grochla, E.: Unternehmensorganisation, Reinbek 1972.Google Scholar
  79. Guldimann, T.: Die Grenzen des Wohlfahrtsstaates, München 1976.Google Scholar
  80. Gutenberg, E.: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre, Wiesbaden 1958.Google Scholar
  81. Gutenberg, E.: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre Bd. I: Die Produktion, 21. Aufl., Berlin-Heidelberg-New York 1975.Google Scholar
  82. Habermas, J.: Gegen einen positivistisch halbierten Rationalismus, in: Adorno, Th. W. (Hrsg.), Der Positivismusstreit in der deutschen Soziologie, Neuwied 1969, S. 235 ff.Google Scholar
  83. Habermas, J.: Zur Logik der Sozialwissenschaften, Frankfurt/M. 1970.Google Scholar
  84. Habermas, J.: Legitimationsprobleme im Spätkapitalismus, Frankfurt/M. 1973.Google Scholar
  85. Habermas, J.: Theorie und Praxis, 1963, Neuauflage, Neuwied 1972.Google Scholar
  86. Hanusch, H.: Theorie des öffentlichen Gutes, Göttingen 1972.Google Scholar
  87. Hartfiel, G.: Wirtschaftliche und soziale Rationalität, Stuttgart 1968.Google Scholar
  88. Hartwich, H. H.: Sozialstaatspostulat und gesellschaftlicher Status quo, 2. Aufl., Opladen 1977.Google Scholar
  89. Hayek, F. A.: Der Weg zur Knechtschaft, 1943, deutsch Zürich 1945.Google Scholar
  90. Heimann, E.: Soziale Theorie des Kapitalismus, Tübingen 1929.Google Scholar
  91. Heinemann, K.: Zur Soziologie des Interesses, in: Soziologia Internationalis, Bd. 8/1970, S. 80 ff.Google Scholar
  92. Heinemann, K.: Politische Ökonomie — Heute, Tübingen 1974.Google Scholar
  93. Heinen, E.: Das Zielsystem der Unternehmung, Wiesbaden 1966.Google Scholar
  94. Heinen, E.: Industriebetriebslehre. Entscheidungen im Indutriebetrieb, 3. Aufl., Wiesbaden 1974.Google Scholar
  95. Helmstädter, E.: Politische Ökonomie — Wozu?, in: Molitor, R. (Hrsg.), Kontaktstudium Ökonomie und Gesellschaft, Frankfurt/M. 1972, S. 82 ff.Google Scholar
  96. Henning/Hirsch/Reichelt/Schäfer (Hrsg.)-. Karl Marx/Friedrich Engels. Staatstheorie. Materialien zur Rekonstruktion der marxistischen Staatstheorie, Frankfurt/M. 1974.Google Scholar
  97. Hensel, K. P.: Grundformen der Wirtschaftsordnung. Marktwirtschaft — Zentralverwaltungswirtschaft, München 1972.Google Scholar
  98. Harding, F. O. (Herder-Dorneich, Ph.), Politisches Modell zur Wirtschaftstheorie, Freiburg 1957.Google Scholar
  99. Herder-Dorneich, Ph. (Hrsg.): Politik als Stimmenmaximierung, Köln 1968.Google Scholar
  100. Herder-Dorneich, Ph./Groser, M.: Ökonomische Theorie des politischen Wettbewerbs, Göttingen 1977.Google Scholar
  101. Herdzina, K. (Hrsg.): Wettbewerbstheorie, Köln 1975.Google Scholar
  102. Hereth, M.: Jenseits der politischen Ökonomie, in: Politische Vierrteljahresschrift, Jg. 13/1972, H. 4, S. 522 ff.Google Scholar
  103. Hereth, M.: Freiheit, Politik und Ökonomie, München 1974.Google Scholar
  104. Hereth, M.: (Hrsg.): Grundprobleme der Politischen Ökonomie, München 1977.Google Scholar
  105. Himmelmann, G.: Lohnbildung durch Kollektiwerhandlungen, Berlin 1971.Google Scholar
  106. Himmelmann, G.: Arbeitswert, Mehrwert und Verteilung, Opladen 1974.Google Scholar
  107. Himmelmann, G.: Marxisten kontra Marx (Der tendenzielle Fall der Profitrate), in: Wirtschaftswoche (Kontaktstudium), H. 51/52, 1972, S. 37 ff.Google Scholar
  108. Himmelmann, G.: Bedürfnisse — Interessen — Politik, in: Gegenwartskunde, H. 1/1976, S. 105 ff.Google Scholar
  109. Hofmann, W.: Sozialökonomische Studientexte, Bd. I: Wert- und Preislehre, 1961Google Scholar
  110. Hofmann, W.: Sozialökonomische Studientexte, Bd. II: Einkommenstheorie, 1965Google Scholar
  111. Hofmann, W.: Sozialökonomische Studientexte, Bd. III: Theorie der Wirtschaftsentwicklung, Berlin , 1966.Google Scholar
  112. Hoopmann, E.: Wettbewerb als Norm der Wirtschaftspolitik, in: Herdzina, K. (Hrsg.), Wettbewerbstheorie, Köln 1975, S. 230 ff.Google Scholar
  113. Hunt, E. K./Shermann, H. J.: Ökonomie aus traditioneller und radikaler Sicht, 2. Bde., Frankfurt/M. 1974.Google Scholar
  114. Ilchman, W. F./Uphoff, N.: The Political Economy of Change, Berkeley 1971.Google Scholar
  115. Justi, J. H. G. v.: Grundsätze der Policeywissenschaft, Göttingen 1759.Google Scholar
  116. Kade, G.: Grundannahmen der Preistheorie, Berlin-Frankfurt 1962.Google Scholar
  117. Kade, G.: Politische Ökonomie — Heute, in: Vogt, W. (Hrsg.): Seminar: Politische Ökonomie, Frankfurt/M. 1973, S. 149 ff.Google Scholar
  118. Kade, G.: Die Marxsche Methode im Nachvollzug, in: Molitor, R. (Hrsg.): Ökonomie und Gesellschaft, Frankfurt/M. 1972.Google Scholar
  119. Kantzenbach, E.: Die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs, Göttingen 1967.Google Scholar
  120. Kapp, W. K.: Volkswirtschaftliche Kosten der Privatwirtschaft, Tübingen 1968.Google Scholar
  121. Katterle, S.: Sozialwissenschaft und Sozialethik, Göttingen 1972.Google Scholar
  122. Kirsch, G.: Betriebswirtschaftslehre: Systeme, Entscheidungen, Methoden, Wiesbaden 1974.Google Scholar
  123. Kirsch, G.: Ökonomische Theorie der Politik, Tübingen 1974.Google Scholar
  124. Kleinhenz, G.: Zur Konzeption einer „Politischen Ökonomie“ auf der Grundlage des Kritischen Rationalismus, in: Lührs u. a. (Hrsg.): Kritischer Rationalismus und Sozialdemokratie, Bd. II, Berlin 1976, S. 177 ff.Google Scholar
  125. Kocka, J.: Kontroversen über Max Weber, in: Neue Politische Literatur, Jg. XXI, H. 3/1976, S. 281 ff.Google Scholar
  126. Köllner, L.: Wirtschaftswissenschaft versus politische Ökonomie, Stuttgart 1973.Google Scholar
  127. Koslow, G. A. u. a. (Autorenkollektiv): Politische Ökonomie, Bd. 3: Der Sozialismus — die erste Phase der kommunistischen Produktionsweise, Berlin (Ost) 1973.Google Scholar
  128. Kosta, J.: Sozialistische Planwirtschaft. Theorie und Praxis, Opladen 1974.Google Scholar
  129. Koubek/Küller/Scheibe-Lange (Hrsg.), Betriebswirtschaftliche Probleme der Mitbestimmung, Frankfurt/M. 1974.Google Scholar
  130. Koubek, N.: Arbeitsorientierte Rationalität und Arbeitnehmerinteressen. Zum Stand der Auseinandersetzung über die Arbeitsorientierte Einzelwirtschaftslehre (AOEWL), in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, H. 1/1977, S. 31 ff.Google Scholar
  131. Kramm, L.: Was ist Politische Ökonomie?, in: Hereth, M. (Hrsg.), Grundprobleme der Politischen Ökonomie, München 1977, S. 201 ff.Google Scholar
  132. Kritik der politischen Ökonomie heute, 100 Jahre „Kapital“, hrsg. v. W. Euchner/A. Schmidt, Frankfurt/M. 1968.Google Scholar
  133. Kühne, K.: Ökonomie und Marxismus, Neuwied, Bd. 1/1972,Google Scholar
  134. Kühne, K.: Ökonomie und Marxismus, Neuwied, Bd. 2/1974.Google Scholar
  135. Kuhn, T. S.: Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen, Frankfurt/M. 1973.Google Scholar
  136. Külp, B.: Wohlfahrtsökonomik, 2 Bde., Tübingen 1975.Google Scholar
  137. Küng, E.: Wirtschaft und Gerechtigkeit, Tübingen 1967.Google Scholar
  138. Lange, O.: Politische Ökonomie, Frankfurt/M. 1963.Google Scholar
  139. Lasswell, H.: Politics: Who gets, what, when, how?, 1936, New York 1965.Google Scholar
  140. Liefmann-Keil, E.: Einführung in die politische Ökonomie, Freiburg 1964.Google Scholar
  141. Lindbeck, A.: Die Politische Ökonomie der Neuen Linken, Göttingen 1973.Google Scholar
  142. Lipsey, R. G.: Einführung in die Positive Ökonomie, Köln 1971.Google Scholar
  143. List, F.: Das nationale System der politischen Ökonomie, 1841, Tübingen 1959.Google Scholar
  144. Little, J. M. D.: A Critique of Welfare Economics, Oxford 1957.Google Scholar
  145. Lowe, A.: On Economic Knowledge, 1964, deutsch: Politische Ökonomik, Frankfurt/M. 1965.Google Scholar
  146. Lührs u. a. (Hrsg.): Kritischer Rationalismus und Sozialdemokratie, 2 Bde., Bonn-Bad Godesberg 1975, 1976.Google Scholar
  147. MacPherson, C. B.: Die politische Theorie des Besitzindividualismus, Frankfurt/M. 1967.Google Scholar
  148. MacPherson, C. B.: Demokratietheorie, München 1977.Google Scholar
  149. Maier, H.: Die Lehre der Politik an deutschen Universitäten vornehmlich vom 16. bis 18. Jahrhundert, in: Oberndörfer, D. (Hrsg.), Wissenschaftliche Politik, Freiburg 1962, S. 59 ff.Google Scholar
  150. Mandeville, B.: Die Bienenfabel oder private Laster, öffentliche Vorteile, 1714, hrsg. v. W. Euchner, Frankfurt/M. 1968.Google Scholar
  151. Marshall, A.: Principles of Economics, London 1890.Google Scholar
  152. Mattfeld, H.: Einige Aspekte empirischer Untersuchungen in der Neuen Politischen Ökonomie, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaft, Bd. 93/1973, 2. Hbd., S. 709 ff.Google Scholar
  153. Mayer, Th.: Der Zwiespalt der Marxschen Emanzipationstheorie, Kronberg 1973.Google Scholar
  154. Mehringer, HV/Mergner, G.: Debatte um Engels, 2 Bde., Reinbek 1973.Google Scholar
  155. Mellerowicz, K.: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Bd. I-V, 13. Aufl., Berlin 1968 ff.Google Scholar
  156. Menger, C.: Untersuchungen über die Methoden der Socialwissenschaften und der politischen Ökonomie insbesondere, Leipzig 1883.Google Scholar
  157. Menger, C.: Grundsätze der Volkswirtschaftslehre, Wien 1871.Google Scholar
  158. Miksch, L.: Wettbewerb als Aufgabe, Stuttgart 1937.Google Scholar
  159. Miliband, R.: Der Staat in der kapitalistischen Gesellschaft, 1969, Frankfurt/M. 1972.Google Scholar
  160. Molitor, R. (Hrsg.), Kontaktstudium Ökonomie und Gesellschaft, Frankfurt/M. 1972.Google Scholar
  161. Monopolkommission: Mehr Wettbewerb ist möglich. Hautgutachten 1973/1975, 2. Aufl., Baden-Baden 1977.Google Scholar
  162. Morf, O.: Das Verhältnis von Wirtschaftstheorie und Wirtschaftsgeschichte bei Karl Marx, 1951, 2. Aufl., Geschichte und Dialektik in der politischen Ökonomie, Frankfurt/M. 1970.Google Scholar
  163. Müller-Armack, A.: Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik, 2. Aufl., Bern 1976.Google Scholar
  164. Mundorf, H. D.: Der Ausdruck „Politische Ökonomie“ und seine Geschichte, Köln 1957.Google Scholar
  165. Musgrave, R. A.: Finanztheorie, Tübingen 1966 (The Theory of Public Finance, New York 1959).Google Scholar
  166. Myrdal, G.: Das politische Element in der nationalökonomischen Doktrinbildung, Hannover 1963.Google Scholar
  167. Myrdal, G.: Das Wertproblem in der Sozialwissenschaft, Hannover 1965.Google Scholar
  168. Negt, O.: Marxismus als Legitimationswissenschaft. Einleitung zu: Bucharin/Deborin: Kontroversen über den dialektischen und mechanischen Materialismus, Frankfurt/M. 1974.Google Scholar
  169. Neuendorff, H.: Der Begriff des Interesses, Frankfurt/M. 1973.Google Scholar
  170. Neumark, F.: Wirtschafts- und Finanzprobleme des Interventionsstaates, Tübingen 1961.Google Scholar
  171. Offe, C.: Strukturprobleme des kapitalistischen Staates, Frankfurt/M. 1972.Google Scholar
  172. Olson, M. jr.: Die Logik des kollektiven Handelns. Kollektivgüter und Theorie der Gruppen, Tübingen 1968.Google Scholar
  173. Ortmann, G.: Unternehmensziele als Ideologie, Köln 1976.Google Scholar
  174. Pahlke, J.: Welfare Economics. Grundlage allgemeingültiger wirtschaftspolitischer Entscheidungen?, Berlin 1960.Google Scholar
  175. Peter, H.: Welfare Economics — Ethik und doch Wissenschaft, in: Montaner, A. (Hrsg.), Geschichte der Volkswirtschaftslehre, Köln 1967.Google Scholar
  176. Peter, H.: Einführung in die politische Ökonomie, Stuttgart 1950.Google Scholar
  177. Phelps, E. S. (Hrsg.), Private Wants und Public Goods, New York 1965.Google Scholar
  178. Pigou, A. C.: The Economic of Welfare, London 1932.Google Scholar
  179. Pollock, F.: Stadien des Kapitalismus, München 1975.Google Scholar
  180. Popper, K. R.: Das Elend des Historizismus, 3. Aufl., Tübingen 1971.Google Scholar
  181. Preiser, E.: Politische Ökonomie im 20. Jahrhundert, München 1970.Google Scholar
  182. Projektgruppe im WSI (Briefs/Engelen-Kefer/Helfert/Himmelmann/Kohl/Koubek/Küller/Mühlhaupt/Scheibe-Lange): Grundelemente einer Arbeitsorientierten Einzelwirtschaftslehre, WSI- Studie, Nr. 23 (Bund-Verlag), Köln 1974.Google Scholar
  183. Radajew, W. W.: Ökonomische Interessen im Sozialismus, Berlin (Ost) 1974.Google Scholar
  184. Recktenwald, H. C.: Grants Economy. Zweite Krise der Wirtschaftstheorie?, in: Wirtschaftswoche (Kontaktstudium), Nr. 34/1972.Google Scholar
  185. Recktenwald, H. C.: Geschichte der Volkswirtschaftslehre, Neuauflage: Geschichte der Politischen Ökonomie, Stuttgart 1971, engl.: Political Economy. An Historical Perspective, London 1972.Google Scholar
  186. Recktenwald, H. C.: Nutzen-Kosten-Analyse. Entscheidungshilfe der Politischen Ökonomie, Tübingen 1971.Google Scholar
  187. Reichelt, H.: Zur logischen Struktur des Kapitalbegriffs bei Karl Marx, Frankfurt/M. 1970.Google Scholar
  188. Ricardo, D.: Grundsätze der politischen Ökonomie und der Besteuerung, 1817, Frankfurt/M. 1972.Google Scholar
  189. Richta, R. u. a.: Zivilisation am Scheidewege (tschechisch 1968), deutsch: Richta-Report: Politische Ökonomie des 20. Jahrhunderts, Frankfurt/M. 1971.Google Scholar
  190. Rieger, W.: Einführung in die Privatwirtschaftslehre (1928), 2. Aufl., Erlangen 1959.Google Scholar
  191. Riese, H.: Ordnungsidee und Ordnungspolitik — Kritik einer wirtschaftspolitischen Konzeption, 1972, wiederabgedruckt in: Widmaier, H. P. (Hrsg.): Politische Ökonomie des Wohlfahrtsstaates, Frankfurt/M. 1974, S. 294 ff.Google Scholar
  192. Riese, H.: Wohlfahrt und Wirtschaftspolitik, Reinbek 1975.Google Scholar
  193. Rittig, G.: Kapitalismus, Marxismus und oeconomica pura, in: Kritik der politischen Ökonomie heute. 100 Jahre „Kapital“, hrsg. v. W. Euchner/A. Schmidt, Frankfurt/M. 1968, S. 118 ff.Google Scholar
  194. Robinson, J.: Economics: An Awkward Corner, deutsch: Die fatale Politische Ökonomie, Frankfurt/M. 1966.Google Scholar
  195. Robinson, J.: Ökonomische Theorie als Ideologie, Frankfurt/M. 1974.Google Scholar
  196. Rudzio, W.: Eine Verwissenschaftlichung der Politikwissenschaft? Zu ökonomischen Politiktheorien, in: Arndt, A. (Hrsg.): Konkretionen politischer Theorie und Praxis, Stuttgart 1972.Google Scholar
  197. Salin, E.: Politische Ökonomie — heute, Kyklos, H. 8/1955.Google Scholar
  198. Salin, E.: Politische Ökonomie. Geschichte der wirtschaftlichen Ideen von Platon bis zur Gegenwart, 5. Aufl. der Geschichte der Volkswirtschaftslehre, Tübingen 1967.Google Scholar
  199. Schneider, E.: Einführung in die Wirtschaftstheorie, Bd. 1, 13. Aufl., Tübingen 1967.Google Scholar
  200. Schmidtchen, D.: Politische Ökonomie, in: ORDO, Bd. 25/1974, S. 233 ff.Google Scholar
  201. Schumpeter, J. A.: Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie, 1942, 3. Aufl., München 1972.Google Scholar
  202. Sik, O.: Der dritte Weg, Hamburg 1972.Google Scholar
  203. Smith, A.: Eine Untersuchung über Natur und Wesen des Reichtums der Nationen, 1776, Berlin (Ost) 1963.Google Scholar
  204. Steuart, J.: An Inquiry into the Principles of Political Oeconomy: Being an Essay of the Science of Domestic Policy in Free Nations, London 1767, 2 Bde., deutsch: Untersuchung über die Grundsätze der Volkswirtschaftslehre, Jena 1913/1914.Google Scholar
  205. Thiemeyer, Th.: Grenzkosten bei öffentlichen Unternehmen, Opladen 1964.Google Scholar
  206. Thiemeyer, Th.: Gemeinwirtschaftlichkeit als Ordnungsprinzip, Berlin 1970.Google Scholar
  207. Thiemeyer, Th.: Wirtschaftslehre öffentlicher Betriebe, Reinbek 1975.Google Scholar
  208. Trifonow u. a. (Autorenkollektiv): Geschichte der politischen Ökonomie des Sozialismus, Grundrisse, Berlin (Ost) 1973.Google Scholar
  209. Tudyka, K. P.: Politische Ökonomie. Ein Desiderat der Politikwissenschaft, in: Politische Vierteljahresschrift, 10. Jg., H. 1/1969, S. 129 ff.Google Scholar
  210. Tullock, G.: Toward a Mathematics of Politics, Ann Arbor 1967.Google Scholar
  211. Varga, E.: Die wirtschaftlichen Probleme der proletarischen Diktatur, 1920, Rotdruck (Erlangen) 1970.Google Scholar
  212. Vogt, W.: Das ökonomische Gesetz als Macht, in: Schr. d. Ver. f. Socialpolitik, NF, Bd. 74, II, Macht oder ökonomisches Gesetz, Berlin 1973, S. 947 (zit. als 1973c).Google Scholar
  213. Vogt, W.: Zur Kritik der herrschenden Wirtschaftstheorie, in: ders. (Hrsg.): Seminar: Politische Ökonomie, Frankfurt/M. 1973, S. 197 ff. (zit. als 1973b).Google Scholar
  214. Vogt, W.: (Hrsg.): Politische Ökonomie. Zur Kritik der herrschenden Nationalökonomie, Frankfurt/M. 1973 (zit. als 1973a).Google Scholar
  215. Walras, L.: Eléments d’Economique Politique Pure ou Théorie de la Richesse Sociale, Lausanne 1874.Google Scholar
  216. Ward, B.: What’s Wrong with Economics?, New York 1972.Google Scholar
  217. Weber, M.: Wirtschaft und Gesellschaft, Studienausgabe, Tübingen 1972.Google Scholar
  218. Weber, M.: Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, 1922, Neudruck Tübingen 1968.Google Scholar
  219. Weisser, G.: Wirtschaftspolitik als Wissenschaft, Stuttgart 1934.Google Scholar
  220. Weisser, G.: Politik als System aus normativen Urteilen, Göttingen 1951.Google Scholar
  221. Weisser, G.: Grundsätze der Verteilungspolitik, in: Külp/Schreiber (Hrsg.), Soziale Sicherheit, Köln 1971, S. 110 ff.Google Scholar
  222. Widmaier, H. P.: Sozialpolitik im Wohlfahrtsstaat, Reinbek 1976.Google Scholar
  223. Widmaier, H. P.: (Hrsg.), Politische Ökonomie des Wohlfahrtsstaates, Frankfurt/M. 1974.Google Scholar
  224. Wöhe, G.: Einführung in die allgemeine Betriebswirtschaftslehre, 12. Aufl., München 1976.Google Scholar
  225. Zagolow u. a. (Autorenkollektiv), Lehrbuch Politische Ökonomie Sozialismus, Frankfurt/M. 1972.Google Scholar
  226. Zeleny, J.: Die Wissenschaftslogik bei Marx und „Das Kapital“ (O Logické Strukture Marxova Kapitálu, 1962), Berlin 1967.Google Scholar
  227. Zinn, K. G.: Allgemeine Wirtschaftspolitik als Grundlegung einer kritischen Ökonomie, Stuttgart 1970.Google Scholar
  228. Zinn, K. G.: Wohlstand und Wirtschaftsordnung. Zur Leistungsfähigkeit von marktwirtschaftlichen und planwirtschaftlichen Systemen, Darmstadt 1972.Google Scholar
  229. Zusatz: Altvater, E.: Wertgesetz und Monopolmacht, in: Zur Theorie des Monopols. Argument-Sonderband 6, Berlin 1975, S. 129 ff.Google Scholar
  230. Altvater/Hofmann/Semmler: Inflation und Krise der Kapitalverwertung, in: Prokla, H. 17/18, Berlin 1974, S. 237 ff.Google Scholar
  231. Attali, J./Guillaume, M.: L’Anti-Economique, Paris 1974.Google Scholar
  232. Blanke/Jürgens/Kastendiek: Zur neueren marxistischen Diskussion über die Analyse von Form und Funktion des bürgerlichen Staates, in: Narr, W.-D. (Hrsg.), Politik und Ökonomie — Autonome Handlungsmöglichkeiten des politischen Systems, PVS-Sonderheft 6, Opladen 1975, S. 19 ff.Google Scholar
  233. Breuer, S.: Zur Theorie des Gebrauchswerts, in: Leviathan, H. 1/1977, S. 123 ff.Google Scholar
  234. Feyerabend, P.: Wider den Methodenzwang, Frankfurt/M. 1976.Google Scholar
  235. Gorz, A.: Ökologie und Politik. Beiträge zur Wachstumskrise, Reinbek 1977.Google Scholar
  236. Himmelmann, G.: Zur Problematik der Neuen Sozialen Frage, in: Gewerkschaftliche Monatshefte, H. 2/1976, S. 65 ff.Google Scholar
  237. Katzenstein, R.: Zur Frage des Monopols, des Monopolprofits und der Durchsetzung des Wertgesetzes im Monopolkapitalismus, in: Zur Theorie des Monopols, Argument-Sonderband 6, Berlin 1975, S. 93 ff.Google Scholar
  238. Krüsselberg, H. G.: Die Wiederentdeckung der Politischen Ökonomie, in: Soziologie, René König zum 65. Geburtstag. Hrsg. Albrecht/Daheim/Sack, Opladen 1973, S. 440 ff.Google Scholar
  239. Massing, P./Reichel, P. (Hrsg.), Interesse und Gesellschaft, München 1977.Google Scholar
  240. Offe, C.: Politische Herrschaft und Klassenstrukturen. Zur Analyse spätkapitalistischer Gesellschaftssysteme, in: Kress/Senghaas (Hrsg.), Politikwissenschaft. Eine Einführung in ihre Probleme, Taschenbuchausgabe, Frankfurt/M. 1972, S. 135 ff.Google Scholar
  241. Ronge, V./Schmieg, G.: Restriktionen politischer Planung, Frankfurt/M. 1973.Google Scholar
  242. Thiemeyer, Th.: Die soziale Relevanz „unhaltbarer“ ökonomischer Theorien, in: Flohr/Lompe/Neumann (Hrsg.), Freiheitlicher Sozialismus, Bonn-Bad Godesberg 1973, S. 79 ff.Google Scholar
  243. Wehler, H.-U.: Sozialökonomie und Geschichtswissenschaft, Neue Politische Literatur, H. 3/1968.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1977

Authors and Affiliations

  • Gerhard Himmelmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations