Advertisement

Multivariate Verfahren zur Struktur- und Funktionsanalyse des Staates im entwickelten Kapitalismus: Möglichkeiten und Grenzen der Faktorenanalyse

  • Günther Schmid
Part of the Politische Vierteljahresschrift Sonderhefte book series (PVS, volume 6)

Zusammenfassung

Multivariate Verfahren sind mathematisch-statistische Methoden, die gleichzeitig die Zusammenhänge mehrerer Variablen analysieren. Man unterscheidet:
  • „Dependenz-Analysen“ und „Interdependenz-Analysen“; während die ersteren kausale Abhängigkeiten testen wollen, geht es bei Interdependenz-Analysen zunächst nur um die formale Feststellung statistischer Zusammenhänge. Zu den Dependenz-Analysen zählt insbesondere die Regressionsanalyse, zu den Interdependenz-Analysen vor allem die Korrelationsanalyse. Eine spezielle und komplizierte Form der Interdependenzanalyse ist dieFaktorenanalyse, die ihrem Anspruch nach auch schon in Dimensionen der Abhängigkeitsanalyse hineinreicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alker, Hayward R., Jr., „A Typology of Ecological Fallacies“, in: Dogan/Rokkan (eds.), 1969, S. 69–86.Google Scholar
  2. Blalock, Hubert M., Jr., Causal Inferences in Nonexperimental Research, Chapel Hill 1964 (1961).Google Scholar
  3. Dogan, Mättei, and Stein Rokkan (eds.), Quantitative Analysis in the Social Sciences, Cambridge, Mass./London 1969. Google Scholar
  4. Eysenck, H. J., “The Logical Basis of Factor Analysis“, in: The American Psychologist, Vol. 8, No. 3 (1953), S. 105–114.CrossRefGoogle Scholar
  5. Föhl, Karl, Kreislaufanalytische Untersuchung der Vermögensbildung in der Bundesrepublik und der Beeinflußbarkeit ihrer Verteilung, Tübingen 1964. Google Scholar
  6. Harman, Harry H., Modern Factor Analysis, sec. and rev. ed., Chicago/London 1967. Google Scholar
  7. Jahn, Walter, und Hans Vahle, Die Faktorenanalyse und ihre Anwendung, Berlin-Ost1970. Google Scholar
  8. Mandel, Ernest, Die deutsche Wirtschaftskrise. Lehren der Rezession 1966/67, 7., unveränd. Aufl., Frankfurt a. M. 1971 (1969).Google Scholar
  9. Richta, Radovan, und Kollektiv (Hrsg.), Politische Ökonomie des 20. Jahrhunderts. Die Auswirkungen der technisch-wissenschaftlichen Revolution auf die Produktionsverhältnisse (marxismus bibliothek, text 10), Frankfurt a. M. 1968. Google Scholar
  10. Rummel, R. J., Applied Factor Analysis, Evanston1970. Google Scholar
  11. Schmid, Günther, Funktionsanalyse und politische Theorie: Funktionalismüskritik, politischökonomische Faktorenanalyse und Elemente einer genetisch-funktionalen Systemtheorie, Düsseldorf1974. Google Scholar
  12. Überla, Karl, Faktorenanalyse. Eine systematische Einführung für Psychologen, Mediziner, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Berlin… 1968. Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1975

Authors and Affiliations

  • Günther Schmid

There are no affiliations available

Personalised recommendations