Advertisement

Zusammenfassung

Die Verkehrsverhältnisse in den Städten, insbesondere in den Ballungsräumen haben sich in den letzen Jahrzehnten in zum Teil bedrohlichem Maß verschlechtert, so daß eine Verbesserung nur durch enge Zusammenarbeit aller an der Stadt- und Regionalplanung beteiligten Disziplinen erreicht werden kann. Entscheidende Bedeutung kommt daher im Bereich des Personenverkehrs den Belangen des öffentlichen Verkehrs zu, dessen Attraktivität der Steigerung bedarf, wenn es gelingen soll, Verlagerungen vom individuellen Verkehr auf öffentliche Verkehrsmittel vorzunehmen. Nur ein attraktiver öffentlicher Verkehr bietet Anreiz genug, zumindest im Arbeitsstättenverkehr auf die Benutzung des eigenen PKW zu verzichten. Ein entsprechendes Verkehrsangebot muß jedoch nachfrageorientiert sein, d.h. es muß das Verkehrsverhalten der Benutzer weitgehend berücksichtigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Opladen 1973

Authors and Affiliations

  • Klaus Walther
    • 1
  1. 1.Verkehrswissenschaftliches Institut der Rhein.-Westf.Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations