Advertisement

Einleitung

  • Martin Fiebig
  • Alfred Leipertz
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2922)

Zusammenfassung

Optische Meßmethoden haben gegenüber den mechanischen den generellen Vorteil, daß sie berührungslos arbeiten — am Ort der Messung ist keine “Hardware” nötig — und räumlich entfernt lokale Meßwerte aufnehmen. In der Strömungsmeßtechnik, wo es gilt, Zustandsgrößen von Fluiden in Strömungsvorgängen, bei Turbulenzoder Verbrennungsuntersuchungen unbeeinflußt von äußeren Störungen, wie sie jede mechanische Sonde mehr oder weniger stark verursacht, aufzunehmen, nehmen optische Methoden daher einen immer bedeutenderen Platz ein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1980

Authors and Affiliations

  • Martin Fiebig
    • 1
  • Alfred Leipertz
    • 1
  1. 1.Institut für Thermo- und FluiddynamikRuhr-Universität BochumDeutschland

Personalised recommendations