Advertisement

Literaturverzeichnis

  • Klaus-Dieter Gramatke
Chapter
  • 14 Downloads
Part of the Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2647)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Birmann, F.: Neuere Messungen an Gleisen mit verschiedenen Unterschwe Hungen. ETR 6, 1957, Heft 7, S. 229–246Google Scholar
  2. [2]
    Birmann, F.: Die Bedeutung der Oberbauelastizität für die Laufruhe der Fahrzeuge. Leichtbau der Verkehrsfahrzeuge 7, 1963, Heft 4, S. 123–127Google Scholar
  3. [3]
    Birmann, F. Eisenmann, J.: Schienenbeanspruchung und Führungskräfte unter Reisezugwagen in Hinblick auf Leichtbau, Laufruhe und Verschleiß. Leichtbau der Verkehrsfahrzeuge 8, 1964, Heft 6, S. 201–206Google Scholar
  4. [4]
    Birmann, F.: Messungen am Gleis Glasers Annalen 91, 1967, Nr. 9, S. 293 ff.Google Scholar
  5. [5]
    Borgeaud, G.: Zur Laufmechanik der elektrischen Dreh-gestellokomotive Sonderdruck Schweizerischer Lokomotiv-und Maschinenfabrik Winterthur 1962Google Scholar
  6. [6]
    Coin, A.: Resistance des matériaux appliqués. Paris 1970, Société de Diffusion des Techniques du Bâtiment et des Travaux Publics, Ed. EyrollesGoogle Scholar
  7. [7]
    Curtius, E.W. Kniffler, A.: Neue Erkenntnisse über die Haftung zwischen Rad und Schiene. Elektrische Bahnen 21, 1950, Heft 9, S. 201–210Google Scholar
  8. [8]
    Dörr, J.: Das Schwingungsverhalten eines federnd gebetteten, unendlich langen Balkens. Ingenieur-Archiv 1948, H. 5/6, S. 287 ff.Google Scholar
  9. [9]
    Dubbel I: Berlin, Heidelberg, New York 1970 Verlag Axel Springer, 13 Auflage, S. 273Google Scholar
  10. [10]
    Gerdsmeier, H.: Probleme des Zusammenwirkens von Fahrzeug und Fahrbahn. Glasers Annalen 97, 1973, Nr. 2/3, S. 55 ff.Google Scholar
  11. [11]
    Giloi, W.: Simulation und Analyse stochastischer Vorgänge. Verlag Odenbourg, München 1970zbMATHGoogle Scholar
  12. [12]
    Gramatke, K.-D.: Über die Eignung von Rollprüfständen zur Untersuchung des Wagenlaufs. Dissertation, RWTH Aachen 1975Google Scholar
  13. [13]
    Gutbrod, Fr.: Die Weltaussteluung in St. Louis. Das Eisenbahnwesen, Zeitschrift des Vereins deutscher Ingenieure 48» 1904» Heft 9, S. 1321–1324Google Scholar
  14. [14]
    Hanker, R.: Eisenbahnoberbau. Springerverlag Wien, 1952Google Scholar
  15. [15]
    Hertz, H.:Über die Berührung fester elastischer Körper und über die Härte. Gesammelte Werke, Band I, Leipzig 1895Google Scholar
  16. [16]
    Heumann, H.:Grundzüge der Führung der Schienenfahrzeuge.Bundesminsiter für Verkehr, Bonn, AZ: A 8 - For 1/HSB - 6128, Vma vom 1.8.1969» Rudolf Leuthold Verlag MünchenGoogle Scholar
  17. [17]
    HSB-Studie: Studie über ein Hochleistungsschnellverkehrs system. Sonderdruck aus Elektrische Bahnen 1950–1953, Oldenburg Verlag, MünchenGoogle Scholar
  18. [18]
    Hütte I: Verlag Wilhelm Ernst & Sohn, Berlin 1955 28. Auflage, S. 966Google Scholar
  19. [18]
    Hütte I: Verlag Wilhelm Ernst & Sohn, Berlin 1955 28. Auflage, S. 966Google Scholar
  20. [19]
    Kalker, J.J.: On the rolling contact of two elastic bodies in the presence of dry friction. Diss. Delft 1967Google Scholar
  21. [20]
    Klingel, E.: Über den Lauf der Eisenbahnwagen auf gerader Bahn. Organ für die Fortschritte des Eisenbahnwesens 1883, München, Wiesbaden, Berlin, 19. Jahrgang, Nr. 4, S. 115Google Scholar
  22. [21]
    Kraft, K.: Die Haftreibung. Elektrische Bahnen 39, 1968, Heft 6, S. 142–150, Heft 7, S. 161–170, Heft 8, S. 190–198Google Scholar
  23. [22]
    Kragelski, I.W.: Reibung und Verschließ. Carl Hanser Verlag, München 1971Google Scholar
  24. [23]
    Krause, H.: Mechanisch-chemische Reaktionen bei der Abnutzung von St 60, V 2 A und Manganhartstahl. Dissertation Aachen 1966Google Scholar
  25. [24]
    Krettek, O.: Ermittlung der Laufeigenschaften von Schienenfahrzeugen bei regelloser Erregung. Forschungsberichte des Landes NRW Nr. 2280, 1973, vorgelegt 1971Google Scholar
  26. [25]
    Krettek, O.: Wo stehen wir in der Erforschung des KraftSchlusses? Glasers Annalen 97, 1973, Nr. 1, S. 19 ff.Google Scholar
  27. [26]
    Madsudeira, T.: Wie weit kann die Geschwindigkeit der Züge gesteigert werden? Monatszeitschrift der Internationalen Eisenbahn-Kongress-Vereinigung, Jan. 1967 S. 105–112Google Scholar
  28. [27]
    Firmenprospekt der Firma MOOG, Servo-ventil Baureihe 76Google Scholar
  29. [28]
    Nefzger, A.: Lauftechnisehe Erkenntnisse aus den SchneiIfahruntersuchungen der Deutschen Bundesbahn, Entwicklung eines einheitlichen Radprofils. Glasers Annalen 95, 1969, Nr. 11, S. 337 ff.Google Scholar
  30. [29]
    Nöthen, J.: Federkonstante und mitschwingende Masse des senkrecht elastischen Gleises. Glasers Annalen 82, 1958, S. 51–53Google Scholar
  31. [30]
    Nöthen, J.: Die Tauch-und Nickschwingungen des Zweiachsers beim Oberfahren einer Gleisunebenheit. Techn. Mitteilungen Krupp, 16. Band, Dez. 1958, S. 116–152Google Scholar
  32. [31]
    Nöthen, J.: Der Einfluß des ungefederten Gewichts auf die Laufruhe eines vierachsigen Schienenfahrzeuges. Leichtbau der Verkehrsfahrzeuge 5, 1961, H. 3/4, S. 126–138Google Scholar
  33. [32]
    Nöthen, J.: Die technischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen schnellfahrender Drehgestelle. Leichtbau der Verkehrsfahrzeuge 10, 1964, Heft 5, S. 195 ff.Google Scholar
  34. [33]
    Poirée, J.: Mémoires de la Société des Ingénieurs Civiles. Paris 1852Google Scholar
  35. [34]
    Pollard, M.G.: Power Spectra of Track Roughness obtained from the “APT Survey11. British Railways Research Department Advanced Projects Division, Technical Note DT 2, Derby, October 1969Google Scholar
  36. [35]
    Popp, C.: Über die Stoßwirkung unrunder Eisenbahnräder. Archiv für Eisenbahntechnik 1952, S. 11 ff.Google Scholar
  37. [36]
    Scholz, F.W.: Ortsfeste Lokomotivprüfstände. Eisenbahn, Wien 5, 1952, Heft 1, S. 14–17Google Scholar
  38. [37]
    Simons, J. James, D.: SAE - Preprints, s.a. 437, A 14, PP 2Google Scholar
  39. [38]
    Sperling, E. Buschmann, G. Schwertassek: Untersuchung des Einflusses der Drehgestellmassen auf das Schwingungsverhalten eines Fahrzeuges. Leichtbau der Verkehrsfahrzeuge 7, 1963, Heft 4, S. 128 ff.Google Scholar
  40. [39]
    Sperling, E.:.: Anwendung des Berechnungsschemas für die Eigenfrequenzen der Wagenkasten-und Drehgest eil Schwingungen auf einen Nahverkehrs-wagen der Leichtbauart mit Minden-Deutz- Drehgestellen. Leichtbau der Verkehrsfahrzeuge 8, 1964, Heft 1, S. 19 ff.Google Scholar
  41. [40]
    Tsien, H.S. Leichtbau der Verkehrsfahrzeuge 8, 1964, Heft 1, S. 19 ff.Google Scholar
  42. [41]
    Werkstoffhandbuch: Stahl und Eisen. Verein Deutscher Eisenhüttenleute Verlag Stahleisen, Düsseldorf 1953, 3. Auflage, Q 41–1 bis Q 41–3Google Scholar
  43. [42]
    Baumann—Launer—Labrijn–Lehner—Wagner: Die Reibungszahl u-1 der quergleitenden Bewegung rollender Räder von Eisenbahn- Fahrzeugen. Organ f. d. Fortsehr, des Eisenbahnwesens, 86. Jahrg., 1. Okt. 1931, H. 19, S. 391–410Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1977

Authors and Affiliations

  • Klaus-Dieter Gramatke
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl und Institut für Fördertechnik und SchienenfahrzeugeRhein. -Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations