Advertisement

Berechnung statischer Größen in regelmäßigem Seegang

  • Hans-Georg Schultz
  • Eckart von Schulz
Chapter
  • 19 Downloads
Part of the Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2589)

Zusammenfassung

Die Einflußfunktion definiert die Ordinaten der Einflußlinie, bzw. im zweidimensionalen Bereich der Einflußfläche. Diese Begriffe werden in der Baustatik bei der Ermittlung von Beanspruchungen eines Tragwerkes infolge beweglicher Lasten verwendet. Die Einflußfunktion E gibt die Wirkung einer an einem beliebigen Ort (ξ,η,ζ) aufgebrachten Einheitslast auf die statische Größe in Punkt (x,y,z) wieder. Wichtige Voraussetzung ist die Gültigkeit des Superpositionsprinzips, also eines linearen Verhaltens der Struktur, da die gesuchten statischen Größen als Summe von Teileinflüssen bestimmt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1976

Authors and Affiliations

  • Hans-Georg Schultz
    • 1
  • Eckart von Schulz
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Schiffbau, Konstruktion und Statik der Rhein.-WestfTechn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations