Advertisement

Berechnung des Schubleichters im Belastungsfall Biegung

  • Hans-Georg Schultz
  • Thomas Kußmaul
  • Eckart von Schulz
Part of the Forschungsbericht des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2588)

Zusammenfassung

Von den drei standardisierten Schubleichtern des Europa-Typs wurde der am weitesten verbreitete Typ II mit der Hinterschiffs-variante d.t. (deep transon) für die Berechnung ausgewählt. Seine Hauptabmessungen sind Abb. B 22 zu entnehmen. Bei einem maximalen Tiefgang von 3,20 m beträgt die Ladefähigkeit 2215 Mp. Das Eigengewicht des Leichters beträgt 370 Mp.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Opladen 1976

Authors and Affiliations

  • Hans-Georg Schultz
    • 1
  • Thomas Kußmaul
    • 1
  • Eckart von Schulz
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Schiffbau, Konstruktion und Statik der Rhein.-WestfTechn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations