Advertisement

Einfluß der Schnittgeschwindigkeit auf die Hauptschnittkraft

  • Wilfried König
  • Wolf Rüdiger Depiereux
  • Klaus Essel
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW, volume 2243)

Zusammenfassung

Die Kenntnis der bei der spanenden Bearbeitung auftretenden Hauptschnittkraft FH hat sowohl für die Dimensionierung des Antriebes als auch für die Konstruktion einer Werkzeugmaschine grundlegende Bedeutung. Die Bestimmung der Kräfte und Berechnung der Leistungen bei vorliegenden Zerspanaufgaben ist eine wichtige Aufgabe insbesondere bei hochautomatisierten Werkzeugmaschinen, die wegen der hohen Maschinenstundensätze nur bei optimaler Ausnutzung eine wirtschaftliche Fertigung gewährleisten (13). Die von Kienzle (14) empirisch ermittelte Gleichung zur Berechnung der Hauptschnittkraft FH
$${{F}_{H}}=b\cdot {{h}_{1}}^{1-z}\cdot {{k}_{s1.1}}(kp)$$
(3)
ist auf die praktische Anwendbarkeit im Betriebsgebrauch abgestellt und berücksichtigt daher nur die wesentlichsten Einflußgrößen. In der oben angegebenen Gleichung ist die Konstante ks1.1 eine Funktion der Schneidstoff-Werkstückstoff-Paarung der Schneidengeometrie und der Schnittgeschwindigkeit (Abb. 22).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Opladen 1972

Authors and Affiliations

  • Wilfried König
    • 1
  • Wolf Rüdiger Depiereux
    • 1
  • Klaus Essel
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für Technologie der FertigungsverfahrenLaboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre der Rhein. -Westf. Techn. Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations