Advertisement

Fotoelektrischer Funktionsgenerator

  • Herbert Endreß
  • Gerhard Orth
Chapter
Part of the Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen book series (FOLANW)

Zusammenfassung

Zum Betrieb eines Beukenmodells sind zur Einspeisung der Anfangs- und Randbedingungen Spannungs- und Stromquellen erforderlich. Für den allgemeinen Fall der Untersuchung von instationären Wärmeübertragungsproblemen sind Speisequellen notwendig, bei denen der zeitliche Verlauf von Spannung bzw. Strom nach vorgegebenen Funktionen erfolgt. Je nach Umfang der Aufgabenstellung müssen zur Ansteuerung der Quellen mehrere unterschiedliche Funktionen erzeugt werden. Als Spezialfall soll auch die Herstellung von konstanten Ausgangsgrößen der Quellen für die Untersuchung stationärer Vorgänge möglich sein. Alle Steuerfunktionen sollen zur einfachen Bedienung voneinander unabhängig sein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. [15]
    Helwig, H. J., und J. Krochmann, Über die Lichtwelligkeit von Lampen. ETZ-A, Bd. 90 (1969), H. 12, S. 284–288.Google Scholar
  2. [16]
    Bruckmoser, L., Fotodioden und Fotoelemente, Eigenschaften — Optik — Schaltungen. Elektronik 1967, Heft 2, S. 47–52.Google Scholar
  3. [17]
    Schmidt, A., und H. E. Scheddin, Die Anwendung fotoelektrischer Halbleiter. Technische Mitteilungen HALBLEITER Teil 1 und 2, Siemens AG, Nr. 2–6300–138 und 2–6300–139.Google Scholar
  4. [18]
    Felkel, G., Betrachtungen über die Anstiegs-und Abfallzeiten von Silizium-Fotoelementen. Siemens BI, 1964, Heft 7.Google Scholar
  5. [19]
    Cognard, D., und M. Raab, Avalanche-Effekt und Avalanche-Photodioden. Elektronik Journal, Fachartikel, 3. Jahrg. (1968), H. 11, S. 32–36.Google Scholar
  6. [20]
    Jacobsen, A., und W. Rimkus, Faseroptik — Eigenschaften und Anwendungen. Feinwerktechnik 71 (1967), H. 3, S. 111–116.Google Scholar
  7. [21]
    Electronic Special Products GaAsLite Tips (application information). Esp. 40, Februar 1970, Vol. 1, Monsanto.Google Scholar
  8. [22]
    Endress, H., und W. Mommertz, Fotoelektrischer Funktionsgenerator. Berichte über 2. Internationales Kolloquium über das Beukenmodell, Sektion 5, Maastricht, November 1969.Google Scholar
  9. [23]
    Meinke, H., und F. W. Gundlach, Taschenbuch der Hochfrequenztechnik. Springer-Verlag, Berlin 1956.Google Scholar
  10. [24]
    Flügge, J., Leitfaden der geometrischen Optik und des Optikrechnens. Vandenhoeck and Ruprecht, Göttingen 1956.zbMATHGoogle Scholar
  11. [25]
    Zinke, O., und H. Brunswig, Lehrbuch der Hochfrequenztechnik. Springer-Verlag, Berlin 1965.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag, Opladen 1971

Authors and Affiliations

  • Herbert Endreß
    • 1
  • Gerhard Orth
    • 1
  1. 1.Elektrowärme-Institut Essen e. V.Deutschland

Personalised recommendations